Stadt und Polizei belobigen Lebensretterin

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links nach rechts: Helmut Wimmer (leiter Ordnungsamt), Josef Flatscher (erster Bürgermeister), Barbara Busek, Gerhard Meier ( Erster Polizeihauptmann PI Freilassing)

Freilassing - Eine aufmerksame Frau rettete einer Familie durch ihr Engagement das Leben. Nun bedankten sich Stadt und Polizei bei der Dame. Was passiert war:

Am Mittwoch, 10.08.2011, kam es gegen 3.00 Uhr auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Watzmannstraße zum Brand einer dort abgestellten Couch. Durch die Hitzeentwicklung zerbarsten die Fensterscheiben des dazugehörigen Wohnzimmers, so dass massiv Rauch in die Wohnung eindrang.

Die in der Nachbarschaft wohnende Barbara Busek hatte zu diesem Zeitpunkt einen Lichtschein an der Wand des gegenüberliegenden Mehrfamilienhauses bemerkt. Für sie war die Sache damit jedoch nicht abgetan und sie ging dem Gesehenen genauer nach. Dabei stellte sie fest, dass es sich offensichtlich um ein Feuer handelte. Über Notruf informierte sie daraufhin unverzüglich die Leitstelle von Rettungsdienst und Feuerwehr.

Durch die Aufmerksamkeit von Frau Busek konnte die Freiwillige Feuerwehr Freilassing rasch zum Einsatz gebracht werden. Diese musste die Türe aufbrechen und fand in der Wohnung zwei Erwachsene und einen erst 11 Tage alten Säugling schlafend vor. Ohne die schnelle Auffindung wären die Personen wahrscheinlich an den Rauchgasen erstickt – ein Umstand der maßgeblich auf die Aufmerksamkeit von Frau Busek zurückzuführen ist.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus bedankten sich nun Freilassings Erster Bürgermeister, Josef Flatscher, und der Leiter der Polizeiinspektion Freilassing, Erster Polizeihauptkommissar Gerhard Meier, bei Frau Busek für ihr Handeln und überreichten als kleines Dankeschön ein Buchgeschenk sowie einen Blumenstrauß. Beide Behördenvertreter erklärten, dass gerade in der heutigen Gesellschaft des „Wegschauens“ bürgerschaftliches Engagement gefordert sei. Deshalb verdiene das lebensrettende Handeln von Frau Busek den Dank und die Anerkennung der Öffentlichkeit.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser