Mariensingen, Festzug, Kirchweihdult:

Kirchenareal in bunten Festplatz verwandelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Taching am See - Das war wieder ein Fest! Zwei Tage lang veranstaltete der Feuerwehrverein Tengling die traditionelle Burger Kirchweih - mit vielen Highlights.

Rund um das imposante Gotteshaus Maria Burg wurde gesungen, gefeiert, musiziert, Theater gespielt, getanzt, historische Fotos ausgestellt, durch die Kirche geführt und für Kurzweil für Jung und Alt, Groß und Klein gesorgt. Auf dem Kirchweihmarkt wurden zahlreiche kulinarische Schmankerln und traditionelles Kunsthandwerk feilgeboten.

Mit dem Mariensingen nahm die diesjährige Burger Kirchweih ihren Lauf. Die Tenglinger Stubnmusi, der Tenglinger Vierg'sang und der Traunviertler Dreig'sang gestalteten das Singen mit zarten Weisen. Anschließend wurde im Festzelt zünftig gefeiert. Für Unterhaltung und Tanz sorgten die Waginger-See-Musi und die Kloane Leobendorfer Tanzlmusi.

Festzug der Ortsvereine zur Kirche

Mit einem farbenprächtigen Festzug vom Dorfplatz in Tengling nach Burg ging's am Mariä-Himmelfahrtstag weiter. Für die festliche, musikalische Umrahmung des Patroziniumsgottesdienstes sorgten die Kirchenchöre der Pfarrei mit Solisten und Orchester.

Bilder: Burger Kirchweih in Taching

Auf dem Vorplatz der Kirche wurde eine Kirchweihdult abgehalten. Die Musikkapelle Tengling gab eine Kostprobe ihres vielseitigen Könnens, die Jugendgruppe des GTEV „D'Heutaler“ Törring tanzte und plattlte und die Theatergruppe des Heimat- und Kulturvereins Tengling präsentierte das Stück „Lippenstift und Sauerkraut“ von Waltraud Götz. Darüber hinaus fanden Kirchenführungen, eine Fotoausstellung und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm statt. Auf einer großen Kegelbahn, beim Schießen, Hufeisenwerfen, Maßkrugschieben und Stelzengehen konnten die kleinen und großen Besucher der Burger Kirchweih ebenfalls ihr Glück und ihr Geschick probieren.

Feines und Deftiges für Leib und Magen

Eine gelungene Mischung aus regionalen Produkten und formschönem Kunsthandwerk präsentierte der Kirchweihmarkt. Neben selbstgemachten Kuchen, Schnäpsen, Likören, Schmalzgebäck und Bauernhofeis aus eigener Herstellung konnten verschiedene Weine, Zuckermais, traditionelle Kirchweihschmankerln sowie Demeter- und Regionalprodukte genossen werden. Daneben wurden flauschige Schaf-Felle, dekorativer Blumenschmuck, Kränze und Kräuterbuschen, handgefertigte Töpferwaren, Schwemmholz-Dekorationen und Schnitzkunst, fantasievoller Schmuck, genähte und gehäkelte Handarbeiten, Drechselwaren, feiner Trachten-Haarschmuck sowie viele weitere handgearbeitete Kunstwerke aus Holz, Stoff, Wolle, Filz oder Eisen feilgeboten.

Zum Abschluss der Burger Kirchweih unterhielt das Duo „Tudo Tranquilo“, Bernadette und Josef Irgmaier aus Tittmoning mit Jazz, Bossa Nova und Eigenkompositionen.

Michaela Aßmann

Zurück zur Übersicht: Taching am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser