VW Passat vs. Audi A4

Aquaplaning: Mutter und Kinder verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Insgesamt drei Fahrzeuge waren in den schweren Unfall verwickelt.

Teisendorf - Am Sonntag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B304, in den drei Autos verwickelt waren. Auslöser des Unfalls war wohl Aquaplaning:

Aufgrund Aquaplaning verlor der Fahrer eines Kleinwagend die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen eine Verkehrsinsel. Ein nachfolgendes Fahrzeug blieb darauf auf der Gegenfahrbahn der B304 stehen, da es nicht vorbeifahren konnte - der Fahrer eines aus Freilassings kommenden Audis konnte zwar noch ausweichen, geriet jedoch auf die Gegenfahrbahn und krachte dort mit einem VW Passat aus dem Kreis Traunstein zusammen.

Ein Audi aus Freilassing krachte am Sonntag auf der B304 in einen VW aus dem Kreis Traunstein.

Nach erster Einschätzung hatten alle Beteiligten Glück im Unglück. Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten und sicherten die Unfallstelle ab. Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf und das Rote Kreuz mit dem Teisendorfer Rettungswagen und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Unfallort.

Ein leicht verletzter Mann verweigerte den Transport, eine 29-jährige Freilassingerin und zwei drei und sechs Jahre alte Buben mussten mit nach erster Einschätzung leichten Verletzungen ins Klinikum Traunstein eingeliefert werden. 

Die Feuerwehr Teisendorf war mit drei Fahrzeugen und insgesamt 21 Mann im Einsatz, leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei und reinigte die Fahrbahn. 

Nach rund zwei Stunden konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Feuerwehr Teisendorf/Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land/bp

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser