Unfall auf der ST 2103

18-Jährige überschlägt sich und wird eingeklemmt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf/Oberstraß – Am Sonntagnachmittag kurz nach 16 Uhr ist eine 18-Jährige mit einer Mercedes-A-Klasse von der Staatsstraße 2103 abgekommen und gegen die ansteigende Böschung gefahren.

Dabei überschlug sich das Auto und blieb auf der Fahrerseite auf der Fahrbahn liegen.

Die junge Frau kam nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit mittelschweren Verletzungen davon, war aber eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr mit dem hydraulischen Rettungssatz befreit werden.

Der Unfall ereignete sich zwischen Oberstraß und der Einmündung in die B304. Ersthelfer kümmerten sich um die junge Frau, bis die Freiwilligen Feuerwehren Anger und Teisendorf und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen aus Bad Reichenhall, dem Freilassinger Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst eintraf. Notarzt und Rettungsassistenten versorgten die mittelschwer Verletzte und brachten sie dann ins Salzburger Landeskrankenhaus.

Die Feuerwehr kümmerte sich um die technische Rettung, stellte den Brandschutz sicher, reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Splittern und leitete den restlichen Verkehr über Nebenstraßen um. Die Staatsstraße war während der Rettungs- und Bergearbeiten über eine Stunde lang komplett gesperrt. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Unfall auf der ST 2103

BRK/BGL

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser