Gemeinderat Teisendorf beschließt:

Straßen werden für 330.000 Euro saniert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Der Teisendorfer Gemeinderat ist am Montagabend der Empfehlung des Bauausschusses gefolgt, einige Straßen in Teisendorf für insgesamt 330.000 Euro zu sanieren. Bei einem anderen Thema herrschte keine Einigkeit.

Große Baustellen sind demnach die Frühlingsstraße in Oberteisendorf mit dem Gehweg für 88.000 Euro, die Straße von Freidling nach Gemachmühle für 61.000 Euro und der Allerbergerberg für 51.000 Euro. Die restlichen 130.000 Euro sollen für kleinere Maßnahmen im Gemeindegebiet verwendet werden.

Kein Beitritt zum Landschaftspflegeverband

Abgelehnt hat das Gremium dem Beitritt zum Landschaftspflegeverband Berchtesgadener Land. Eine knappe Mehrheit der Gemeinderäte konnte darin keinen Vorteil für die Gemeinde erkennen. Der Landschaftspflegeverband besteht aus Bauern, Vertretern der Kommmunen und des Naturschutzes. Er kümmert sich darum, dass unrentable Grundstücke bewirtschaftet werden. Dazu erhält er eine Förderung. Da der Grundstücksbesitzer diese Förderung selbst auch beantragen kann, sahen 10 von 19 Gemeinderäten keinen Sinn in dem Beitritt und lehnten ihn ab.

Neuer Leiter für Jugendtreff - neue 'Clique' gesucht

Nach diesem Beschluss stellte der Leiter des Teisendorfer Jugendtreffs 'New Era', Andreas Lindner, seinen Nachfolger Tobias Werner vor. Der braucht gleich zu Beginn seiner Arbeit eine neue Hilfskraft, da die bisherige im Mutterschutz ist. Außerdem wächst die jetzige 'Clique' des Jugendtreffs aus den Kinderschuhen heraus. Für neue 'Kunden' hat der Jugendtreff bereits in der Mittelschule Werbung gemacht. Denn 2016 soll in einer gemeinsamen Aktion die Außenfassade mit Terrasse und Balkon neu gestaltet werden.

cz

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa - picture alliance/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser