Teisendorf: Breitbandkarte kommt

Farbkonzept für Turnhalle steht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Eine Breitbandkarte für die Gemeinde Teisendorf soll erstellt werden. Über das Farbkonzept der Turnhalle wurde im Gemeinderat am Montagabend allerdings diskutiert.

Alle Anbieter, Leitungen und die Internet-Versorgung der Endkunden sollen in einer einheitlichen Karte für die Gemeinde Teisendorf aufgenommen werden. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend. Die Breitband-Karte ist rein für interne Zwecke gedacht und soll in das Geo-Informationssystem GIS eingepflegt werden. Sie soll die Arbeit in Sachen Breitbandausbau künftig erleichtern.

Farbkonzept für neue Turnhalle vorgestellt

Uneinigkeit herrschte dagegen bei der Frage, wie die Farbe des neuen Hallenbodens der Turnhalle ausfallen soll. Anthrazit sei für einige nicht die optimale Lösung, erklärte Geschäftsleiter Johann Thanbichler. Trotzdem entschied sich das Gremium letztlich dafür, will den neuen Boden allerdings vorher im Rottmayr-Gymnasium in Laufen begutachten.

Insgesamt investiert die Gemeinde 5,3 Millionen Euro in die Turnhallen-Sanierung. Nach Pfingsten 2016 soll es losgehen. "Dann steht von der alten Turnhalle nur noch ein Gerippe", erklärt Thanbichler. Fertig soll dann das neue Dach aus verzinktem Edelstahl und die Fassade in verschiedenen Grautönen erstrahlen. Innen wird es bunt. Jede Umkleide bekommt eine andere Farbe.

Keine Photovoltaik

Der Anfrage von Grünen-Gemeinderat Edwin Hertlein nach Photovoltaik auf der Südseite und dem Dach der neuen Turnhalle musste der Gemeinderat eine Absage erteilen. Das Dach ist für die Last einer solchen Anlage nicht ausgerüstet und auf der Südseite stünden die hohen Kosten der Anschaffung und Montage nicht im Verhältnis.

cz

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa - picture alliance/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser