Aus dem Stadtrat Tittmoning:

Brückner: So soll der neue Betrieb aussehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So soll die neue Produktionsstätte der Firma Brückner in Abtenham aussehen.

Tittmoning - Der Textilmaschinen-Produzent Brückner will umziehen. Von der Stadtmitte in Tittmoning soll es nach Abtenham gehen. Am Dienstagabend wurden die Pläne dem Stadtrat präsentiert.

Vor knapp zwei Jahren begann die Firma Brückner bereits mit der Standortsuche. Doch schnell wurde klar, dass in der Stadtmitte - wo das Unternehmen derzeit noch angesiedelt ist - nicht genug Platz ist, für eine Erweiterung. Im November 2013 entschied sich der Textilmaschinen-Produzent dann für Abtenham als neuen Standort.

Die Architekten der Goldbeck GmbH arbeiteten in der Zwischenzeit ein Konzept für die neue Produktionsstätte aus, das am Dienstagabend dem Stadtrat präsentiert wurde: Die neue Halle soll dabei eine Größe von 25.000 Quadratmetern haben, das Bürogebäude nimmt 950 Quadratmeter ein. Die Wandhöhe der Halle soll rund zwölf Meter betragen - ausgenommen die Montagehalle, mit einer Höhe von 17 Metern. Zudem sollen 190 Parkplätze für die Mitarbeiter geschaffen werden. Das rund acht Hektar große Grundstück, auf dem die neue Produktionsstätte errichtet werden soll, befindet sich direkt an der TS16, in der nähe der Bundesstraße 20, in Abtenham. 6,1 Hektar davon sollen Bebauungsfläche werden, der Rest ist als Ausgleichsfläche - unter anderem für den Kiebitz und die Feldlerche - gedacht.

Aufgrund des großen Flächenverbrauchs gab es allerdings Gegenwind aus dem Stadtrat: So machte Johann Glück (Ökologische Bürgerliste) seinem Unmut Luft, dass "acht Hektar fantastische, landwirtschaftliche Flächen versiegelt werden sollen". Dem entgegnete Projektplaner Peter Rubeck, dass es sicher keine leichte Entscheidung sei, so eine große Fläche zu versiegeln. "Allerdings gibt es im Stadtgebiet keinen adäquaten Ersatz, für eine Erweiterung der Produktionsstätte."

Bei der anschließenden Abstimmung wurden unter anderem der Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan, sowie der Bebauungsplan mit 17:3-Stimmen gebilligt. Die Pläne werden jetzt öffentlich ausgelegt, so dass die Bevölkerung Zeit hat, sich das Konzept anzusehen und gegebenenfalls Stellung zu beziehen.

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser