Paketdienst-Fahrer übersieht Mercedes in Tittmoning

Zweimal Totalschaden und vier Verletzte bei Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tittmoning - Am Donnerstagnachmittag kam es auf der B20 bei Tittmoning zu einem schweren Unfall. Drei Fahrzeuginsassen wurden ins Krankenhaus gebracht, die Autos haben Totalschäden.

UPDATE, 8.05 Uhr:

Die nüchterne Bilanz nach dem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B20 bei Tittmoning lautet: Vier leicht bis mittelschwer verletzte Personen sowie zwei Fahrzeuge mit Totalschaden.

Wie die Polizeiinspektion Laufen auf Nachfrage von chiemgau24.de bestätigt, hatte der Paketzusteller in seinem Transporter bei der Straßenüberquerung den grauen, aus Tittmoning kommenden Mercedes C200 CDI übersehen und war ihm mit Vollgas in die Beifahrerseite geknallt. 

"Sowohl beim Transporter, als auch bei dem Mercedes gehen wir von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus", so ein Polizeisprecher gegenüber chiemgau24.de. "Wir schätzen den Zeitwert des Transporters auf etwa 9.000 bis 10.000 Euro ein." Den entstandenen Sachschaden des Mercedes wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Die Fahrbahn war nur während der Bergung des Mercedes kurzzeitig komplett gesperrt. Ansonsten war die B20 in diesem Bereich einseitig befahrbar.

bj

Erstmeldung, Donnerstag 18.12 Uhr:

Am Donnerstag ereignete sich gegen 15.45 Uhr ein Unfall auf der B20 bei Tittmoning. Ein Paketzusteller wollte die B20 bei Kirchheim überqueren und in die Mönchsbergstraße fahren. Dabei übersah er einen aus Tittmoning kommenden Mercedes. 

Bilder vom Unfall auf der B20 bei Tittmoning

Der Mercedes krachte mit voller Wucht in die Beifahrerseite des Transporters. Bei dem Zusammenstoß wurde ein großer Wegweiser umgedrückt und vier Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Zwei Insassen aus dem Mercedes und der Beifahrer aus dem Transporter wurden mit Rettungswagen in das Krankenhaus Burghausen gebracht. Der Fahrer vom Transporter blieb leicht verletzt an der Unfallstelle. 

Im Einsatz waren die Feuerwehr Kirchheim, das BRK mit Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber Christoph 14. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

Quelle: FDL/Lamminger

hs

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser