Aus dem Stadtrat Tittmoning:

Törring wird zur Tempo-30-Zone

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Tittmoning - Die Diskussion um eine Tempo-30-Zone für Törring wurde am Dienstagabend im Tittmoninger Stadtrat neu aufgerollt. Grund war nicht zuletzt ein Unfall vor knapp drei Wochen:

Eigentlich war das Thema im November vergangenen Jahres schon abgehakt worden. Damals entschied sich der Stadtrat dagegen, Törring zu einer Tempo-30-Zone zu machen. Nach einer Verkehrsschau hatten sich die Fachbehörden nämlich dahingehend geäußert, dass eine solche Tempobegrenzung für die Ortschaft nicht in Betracht komme.

Ein Unfall vor knapp drei Wochen, bei dem ein fünfjähriger Bub von einem Lkw erfasst und leicht verletzt wurde, brachte nun allerdings das Thema wieder auf die Agenda des Gremiums. Bürgermeister Konrad Schupfner betonte dabei, dass von der Tempobeschränkung alle Straßen in Törring betroffen seien, ausgenommen die Kreisstraße TS 28. "Diese Straße können wir als Kommune nicht begrenzen." Die anschließende Abstimmung ging mit 15:5-Stimmen für die Tempobegrenzung in Törring aus.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser