Filmstar-Fieber: Wo die Stars zu sehen sind

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hollywood-Star Tom Cruise st am Donnerstagmittag in Salzburg gelandet.

Salzburg - Die Dreharbeiten mit Tom Cruise und Cameron Diaz in Salzburg haben begonnen. Wo genau gedreht wird, wird nur kurzfristig bekannt gegeben.

Wie vol.at berichtet, hat Regisseur James Mangold die ersten Szenen von "Knight and Day" mit Tom Cruise und Cameron Diaz am Donnerstag in der "Keltenallee" im Süden der Stadt Salzburg begonnen. Gleichzeitig wurde das "Haus für Mozart" zu einem "internationalen Hotelfoyer" umfunktioniert.

Neben den Feldern im Stadtteil Morzg sind also Komparsen in Autos durch die Landschaft geflitzt. "Alles, was Salzburg so schön macht, soll in dem Agentenfilm zu sehen sein", das ist der Wunsch des Landes Salzburg. Das unterstützt die Produktion mit 300.000 Euro.

Dreharbeiten mit Cameron Diaz:

Dreharbeiten mit Cameron Diaz

Ein Juwel Salzburgs ist auch das 2006 eröffnete Haus für Mozart. In der Action-Komödie dient es allerdings als Hotelkulisse. Dafür sind am Donnerstag rote Teppiche ausgerollt worden. Das übliche Festspielflair, das sonst vor Opern und Konzerten zu spüren ist, ist dem Hollywood-Charme gewichen. Kein Wunder, im Foyer geben sich Statisten auch am Freitag als Hotelpersonal und Gäste aus. Vor dem Haus wartet deshalb immer noch ein Kamerawagen mit Hebearm und Scheinwerfer auf seinen Einsatz.

Videos auf Salzburg24:

Tom Cruise landet in Salzburg

Casting-Ansturm in Salzburg

Wo dann aber am Freitag weiter gedreht wird ist unklar. Der Regisseur hat einige als fixiert geplante Locations wieder verworfen. "Die Änderungen erfolgen im Zwei- bis Drei-Stundenrhythmus", so ein Beamter gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Behördliche Genehmigungen werden deshalb zum Teil nur noch mündlich erteilt. Darauf muss auch die Polizei flexibel reagieren. Dafür gibt es noch eine kleine Erleichterung für die Beamten und auch die Salzburger. Die Staatsbrücke soll nicht mehr total gesperrt werden. Nur am Sonntag und Montag ist laut Polizei mit kurzfristigen Behinderungen im Bereich des "Platzl" zu rechnen. Am Dienstagabend wird dann für eine Hubschrauber-Verfolgungsszene vermutlich der Rudolfskai zwitweise gesperrt sein. "Das ist der derzeitige Stand. Das kann sich noch ändern", sagte Rudolf Wimpissinger, Chef der Verkehrspolizei in der Stadt Salzburg, gegenüber vol.at. Gedreht wird voraussichtlich sechs Tage lang - vorwiegend in der Altstadt.

Tom Cruise in Salzburg gelandet:

Tom Cruise landet in Salzburg

Mehr zu Tom Cruise und Cameron Diaz:

„Welcome to Salzburg, Tom!“

Endlich! Tom Cruise gelandet

Komparsen für Cameron und Cruise

Hollywood kommt nach Salzburg

Hollywood mitten in Salzburg

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser