Vermisstensuche grenzüberschreitend geübt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gemeinsam übten die Wasserrettung Salzburg und die Wasserwacht Freilassing eine Vermisstensuche an der Saalach.

Freilassing - Die Salzburger Wasserrettung und die Wasserwacht Freilassing haben an der Saalach gemeinsam eine Übung über die Bühne gebracht.

Im Bereich der Grenzbrücke Salzburg/Freilassing sollte am Freitag eine Person vermisst sein. So rückten insgesamt 25 Mann an die Saalach aus.

Mittels Suchtrupps wurden die Ufer unterhalb und oberhalb des Kraftwerkes abgesucht. Zwei mit Sonargeräten bestückte Boote suchten ebenfalls das Gewässer oberhalb des Kraftwerkes ab.

Grenzüberschreitende Übung an der Saalach

Nach knapp zwei Stunden wurde die Übung beendet. Zum Schluss der Übung wurde die sehr gute Zusammenarbeit der beiden Einsatzorganisationen nochmals hervorgehoben.

Mehr zur Wasserwacht Freilassing:

Großübung im Nebel

Toter Mann im See gefunden

Nach Übung bei Ernstfall gefordert

14 neue Wasserretter für die Region

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser