Unfall bei Waging

Ein Twingo blieb über einem Graben stehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Eine leichtverletzte Person und etwa 2.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, auf der Kreisstraße TS 27 auf Höhe Hirschhalm ereignete.

UPDATE, Mittwoch, 11.20 Uhr, Polizeimeldung:

Eine 24-jährige Teisendorferin war mit ihrem Renault von Waging a.See in Richtung Teisendorf unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Hirschhalm kam sie aus Unachtsamkeit zunächst auf das rechte Bankett. Beim Versuch den Wagen wieder auf die Fahrbahn zu lenken, kam sie schließlich nach links von der Straße ab und prallte in der Einmündung nach Hirschhalm gegen eine Leitplanke. 

Die Fahrerin wurde nach der Erstversorgung durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus nach Traunstein verbracht. Der First Responder der Feuerwehr Waging am See, ein Rettungswagen und die Feuerwehr Nirnharting waren an der Unfallstelle. Der total beschädigte Wagen wurde abgeschleppt. Die Schadenshöhe an Auto und Leitplanke wird auf insgesamt 2000 Euro geschätzt.

Die Erstmeldung:

Eine Frau war von Waging in Richtung Teisendorf unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen kam die Frau mit ihrem Renault Twingo zwischen Feichten und Hirschhalm rechts in das Bankett und verriss vermutlich danach das Lenkrad. 

In Folge dessen schleuderte sie nach links über die Fahrbahn, über eine angrenzende Wiese und blieb über einen Graben stehen. Eine Leitplanke wurde dabei stark in Mitleidenschaft gezogen. 

Unfall bei Waging: Twingo gerät ins Bankett

Die Frau wurde vom First Responder der Feuerwehr Waging als erstes an der Unfallstelle betreut und später vom BRK leicht verletzt in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die nachalarmierte Feuerwehr Nirnharting entfernte die beschädigte Leitplanke. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

FDL/Lamminger, Polizei Laufen

Zurück zur Übersicht: Waging am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser