Neues Hochglanzmagazin für Chiemgau

Die "Chiemgauerin" präsentiert sich als neues, regionales Hochglanzmagazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nachdem die Rosenheimerin vor genau einem Jahr als neues Hochglanzmagazin rund um die Themen Mode, Schönheit, Lifestyle und Wohnen den regionalen Zeitschriftenmarkt in und um Rosenheim erobern konnte, ergänzt die Chiemgauerin ab Mitte September mit nicht minder originellem Konzept das Zeitschriften-Portfolio der CRISP Media GmbH im Chiemgau. Das Team von links.: Petra Mählenhoff (Anzeigenleitung), Marina Fischer (Kundenberatung), Alexandra Linke (Kundenberatung), Carolyn Friesl (Redaktion), Beate Meier (Kundenberatung) und Daniela Lindl (Redaktionsleitung)

Schon bald bereichert ein neues, modernes Hochglanzmagazin die Chiemgauer Medienlandschaft: Ab September wird die "Chiemgauerin" neugierige und offene Leserinnen und Leser sechsmal jährlich begeistern.

Durch ihre äußerst hochwertige Aufbereitung der vielschichtigen Themen und ihrer prominenten Platzierung im Zeitschriftenhandel hebt sich die Chiemgauerin deutlich von anderen Hochglanzmagazinen ab und präsentiert künftig regelmäßig die neuesten Trends aus den Bereichen Mode, Schönheit, Lifestyle und Wohnen.

Besonderes Augenmerk legt das kompetente Team der CRISP Media GmbH als Herausgeber dabei auf regionalen Bezug, setzt lokale Persönlichkeiten gekonnt in Szene, gibt interessanten Unternehmen eine repräsentative Plattform, spürt interessante Menschen auf, informiert über kulturelle Ereignisse und Gesellschaftsevents und stellt den Lesern faszinierende Reiseziele vor – stets mit der Intention, zu inspirieren und die Lust auf noch „mehr Chiemgauerin“ zu wecken.

Mit einer Gesamtauflage von 15.000 Stück ist die Chiemgauerin neben der Verbreitung durch den Lesezirkel in den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Altötting und Mühldorf im Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen, in Supermärkten, Tankstellen sowie an Kiosken zu finden.

Pressemitteilung CRISP Media GmbH

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser