Ostereiersuche an der Raststätte Hochfelln-Süd

Mammut, Schwertertänzer und eine Seilbahngondel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein/Bergen/Siegsdorf -  Ein besonderes Programm haben sich die Tourismus-Verantwortlichen der Urlaubswelt Chiemgau einfallen lassen:

Am Gründonnerstag werden die durchreisenden Gäste an der Raststätte Hochfelln- Süd von einem 3 Meter hohen Mammut, einer mobilen Seilbahngondel und Vertretern vom Georgi-Ritt in Traunstein überrascht. Außerdem werden die Trachtenkinder des GTEV Eisenärzt auftreten.

Mit dieser Aktion will die Urlaubswelt Chiemgau die Gäste, die an der Raststätte auf ihrem Weg in den Osterurlaub Pause machen auf die attraktive Urlaubsregion Chiemgau aufmerksam machen. Das Original Mammut wurde in der Nähe von Siegsdorf gefunden und steht nun im Naturkunde- und Mammutmuseum im Ort. Die Hochfelln-Seilbahn bringt die Gäste in Bergen schnell und sicher in nur 15 Minuten auf den Hochfelln.

Außerdem...

Am Ostermontag findet in Traunstein zudem der traditionelle Georgiritt mit Schwertertanz statt. Zusätzlich erhalten die Gäste kostenlos eine frisch gebackene Brezen und können in und um die Raststätte nach Ostereiern suchen. Natürlich kann man sich an einem Infostand auch über die Orte der Urlaubswelt Chiemgau informieren - die Urlaubsregion zwischen Chiemgauer Alpen und Chiemsee.

Pressemitteilung Tourismusverband Chiemgau

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser