Falsche Angaben gemacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Samstagnachmittag ereignete sich in der St.-Oswald-Straße ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Autofahrer fuhr mit seinem Fahrzeug und Anhänger gegen die Pkw-Front eines dort geparkten, blauen VW Passat.

Der Unfallverursacher wurde dabei von einem älteren Herren, der in seinem Pkw saß, beobachtet. Deshalb notierte der Verursacher etwas auf einem Zettel und hinterließ diesen am VW Passat. Anschließend fuhr er davon.  

Als wenig später die Fahrerin des VW Passats zu ihrem Fahrzeug zurückkam, machte der ältere Herr sie auf den Unfall aufmerksam. Sie bedankte sich noch bei dem Zeugen, sah, dass ein Zettel vom Verursacher vorhanden war und fuhr beruhigt nach Hause.

Nachdem die 45-jährige Geschädigte jedoch bei der auf dem Zettel notierten Telefonnummer anrief, musste sie feststellen, dass diese nicht stimmte. Auch die angegebene Personalien sind, wie polizeiliche Ermittlungen ergaben, falsch.

Insbesondere der Zeuge, der den Unfall beobachtet hat, wird nun gebeten sich telefonisch bei der Polizei Traunstein unter 0861/9873-110 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser