Frühling vor der Tür: Ausstellung in Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Jetzt kommt er doch, der Frühling! Zumindest in der Alz-Chem in Trostberg hält endlich die warme Jahreszeit Einzug - mit einer Ausstellung.

Mit Fotografien von Martin Sinzinger hält die Natur Einzug in die „Galerie im Gang“ der Alz-Chem Trostberg. In faszinierenden Bildern portraitiert er Pflanzen, Tiere und Landschaften im wechselnden Kleid der Tages- und Jahreszeiten.

Die „Galerie im Gang“ hat mittlerweile eine jahrzehntelange Tradition. Im Drei-Monats-Rhythmus wechseln die Ausstellungen heimischer Künstler. Für die aktuelle Ausstellung hat sich Martin Sinzinger vor allem auf Landschaft, Tiere und Pflanzen aus dem heimischen Umfeld konzentriert.

Den Besucher erwarten zauberhafte Bilder von außergewöhnlicher Zartheit, ausgewogen in der Komposition, entstanden mit viel Einfühlungsvermögen, aufgenommen in besonderem Licht, in einzigartigen Stimmungen und immer mit großer Liebe zur Natur und ihren Erscheinungsformen. Martin Sinzingers Motive bleiben in Erinnerung, weil sie auf den ersten Blick unspektakulär wirken – aber beim genauen Hinsehen Motive, Details und Lichtstimmungen zeigen, die der Spaziergänger nicht immer wahrnimmt.

Die Fotos vermitteln große Schönheit und Ästhetik. So hat Martin Sinzinger auch das Motto „Naturbegegnung“ für seine Ausstellun- gen, Vorträge, Workshops und Wanderreisen gewählt. Die Galerie im Gang in der Personalabteilung der AlzChem in Trostberg ist zwischen 8 und 16 Uhr auch für externe Besucher geöffnet. Gedanken und Impressionen des Fotokünstlers Der Winter bringt kurze Tage, Kälte und die Ruhe der Vegetation.

Die Schneeflocken und Eiskristalle sind in ihrer bizarren Geometrie nach den kristallinen Bauprinzipien der Mineralien erschaffen. Mit dem Frühling löst sich diese Erstarrung, schmilzt der Schnee und tauen die Eiszapfen. Zum Weiß der Schneeglöckchen gesellt sich das zarte Gelb der Schlüsselblume.

Der Sommer zeigt sich verschwenderisch in kräftigen Farben, die Sonne durchdringt intensiver die Vegetation. Die Blumen strecken sich dem Licht entgegen und Schmetter- linge gaukeln zwischen Himmel und Erde.

Das letzte Aufleuchten der Farben und das Abschiednehmen erleben wir im Herbst. Herrliche Blattfärbungen bei klarem Himmel zaubern uns goldene Tage.

Pressemeldung Alz-Chem Trostberg

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser