Hohe Kosten für die Gemeinde Inzell

Ist das Hallenbad noch finanzierbar?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Es ist in die Jahre gekommen, für allem am energetischen Zustand hapert's: Langsam stellt sich die Frage, ob eine Sanierung des Hallenbades für die Gemeinde noch sinnvoll ist.

Lohnt sich eine Sanierung des Hallenbades noch oder sind die Kosten für einen Weiterbetrieb für die Gemeinde zu hoch? Eine Arbeitsgruppe des Gemeinderates hat sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt, wie das Traunsteiner Tagblatt berichtet, doch der wichtige Input des beauftragten Planungsbüros steht noch immer aus: eine Kostenschätzung. Erst dann kann die richtungsweisende Entscheidung getroffen werden

Kennt man eine mögliche Gesamtsumme für die Sanierung kann die Gemeinde prüfen, welche Fördersummen zu erwarten sind, berichtet das Traunsteiner Tagblatt weiter. Solange bleibt die Zukunft des Hallenbades ungewiss. Beispielsweise auch in Unterwössen wurde 2012 das Hallenbad geschlossen. Für rund sechs Millionen Euro wird es momentan in ein neues Ortszentrum umgebaut

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser