Unfall auf der B305

Vier teils Schwerverletzte bei Frontal-Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inzell - Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagmittag zwischen Inzell und Ruhpolding ereignet. Ein Mann kam auf die andere Straßenseite und verursachte einen Frontalzusammenstoß.

Update 16.35 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Sonntag, 23.08.2015, gegen 12.20 Uhr ereignete sich auf der B305 zwischen Ruhpolding und Inzell oberhalb des sog. Bremsberg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen teils schwer verletzt wurden und zwei Fahrzeuge total beschädigt wurden. 

Ein 82-jähriger Autofahrer kam in der Rechtskurve oberhalb des sog. Bremsberg auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw einer 43-jährigen Weißbacherin, die ihre 2 Töchter, 7 u. 12 Jahre, im Pkw hatte, frontal zusammen. Alle 4 Personen wurden teils schwer verletzt und kamen mit dem BRK ins Klinikum nach Traunstein. An beiden Pkw entstand Totalschaden. 

Am Unfallort war der Rettungshubschrauber Christoph 14 mit Notarzt, ein weiterer Notarzt und 2 Rettungsfahrzeuge des BRK. Die Feuerwehr Inzell war mit 28 Kräften und 5 Fahrzeugen zur Verkehrsleitung und Fahrbahreinigung im Einsatz.

Update 15 Uhr

Nach dem Frontalzusammenstoß auf der B305 zwischen Inzell und Ruhpolding gegen 12.30 Uhr ist die Straße seit ca. 14.30 Uhr wieder geräumt und für den Verkehr freigegeben.

Frontal-Crash auf der B305 bei Inzell

Erstmeldung 13 Uhr

Ein um die 80 Jahre alter Hamburger war am Sonntag mit seinem Auto auf der B305 von Ruhpolding in Richtung Inzell unterwegs. In einer Linkskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. 

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann in einen Sekundenschlaf gefallen war.

Bei dem Zusammenstoß wurden vier Personen verletzt. Der Rettungshubschrauber "Christoph 14" war vor Ort, transportierte aber niemanden ab.

Service:
Aktuelle Verkehrsinfo

Die Feuerwehr Inzell war mit 26 Mann im Einsatz, Polizei und Krankenwagen waren ebenfalls vor Ort. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden.

Auf Grund des Unfalls gibt es eine Totalsperre der B305. Der Verkehr wird umgeleitet.

kaf/jb

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser