Einsatz am Samstagvormittag

Wegen Verletzung am Fußgelenk: Bergwacht muss Frau retten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inzell - Am Samstag gegen 10 Uhr wurde die Bergwacht Inzell alarmiert, da sich am kleinen Kienberg eine Frau im Abstieg Richtung Zwing eine Verletzung am Fußgelenk zugezogen hatte.

Durch die Ortsbeschreibung des Melders konnte eine Hubschrauberrettung gleich ausgeschlossen werden, da sich der Einsatzort auf halber Höhe zum Gipfel und somit auf einem Steig im dichten Wald befand. Ein Fußtrupp bestehend aus zwei Einsatzkräften übernahm die Erstversorgung der Verletzten. 

Da weitere Verletzungen ausgeschlossen werden konnten und sich die Patientin in einem guten Allgemeinzustand befand, war kein Bergwacht-Notarzt für die Versorgung und den Abtransport erforderlich. Nach dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte konnte die Patientin in eine Trage umgelagert und ins Tal gebracht werden, wo sie an einen KTW übergeben wurde.

Pressemeldung Bergwacht Inzell

Zurück zur Übersicht: Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser