Neuregelung der Müllabfuhr

Müllabfuhr neu geregelt: Abfuhrtage ändern sich!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Zum 1. Oktober wird die Müllabfuhr neu geregelt. Dadurch ändern sich in einigen Gemeinden die Abfuhrtage des Hausmülls. Zum Teil schon Ende September.

Im ganzen Landkreis Traunstein wird zum 1. Oktober die Rest- und Hausmüllabfuhr neu geregelt. „Dadurch ändern sich in einigen Gemeinden Tage und Uhrzeit der Abholung“, teilte die Leiterin der Gruppe Kommunale Abfallwirtschaft im Landratsamt Traunstein, Dr. Birgit Seeholzer, mit. „Zum Teil ist das bereits ab Montag, 28. September, der Fall.“ 

Alle Haushalte im Landkreis werden rechtzeitig über die neuen Termine informiert, sagte Seeholzer. „Jeder Haushalt im Landkreis bekommt im September von uns die für ihn gültigen Abfuhrkalender mit den Terminen für Haus- und Papiermüllabfuhr sowie fürs Giftmobil zugeschickt.“ 

Die Neuregelung ergibt sich durch die Ausschreibung der Müllabfuhrleistungen, die der Kreisausschuss im Oktober 2014 beschlossen hatte. Die Auswertung der Angebote ergab, dass in den kommenden sieben Jahren die Wurzer Unternehmensgruppe aus Eitting in Zusammenarbeit mit Veolia Umweltservice Süd aus Trostberg für den mittleren und den südlichen Landkreis zuständig sein wird; im nördlichen Landkreis leert Remondis Chiemgau aus Chieming die Tonnen und Container. 

„Um einen reibungslosen Übergang zu den neuen Abfuhrterminen zu gewährleisten, sollten die Tonnen am entsprechenden Tag bereits ab 6 Uhr früh am Straßenrand stehen“, sagte Seeholzer. Die Bürger sollten außerdem darauf achten, dass die Deckel ihrer Tonnen geschlossen sind. „Die Müllabfuhr wird übervolle Tonnen nicht leeren – aber das war ja auch bislang schon der Fall.“ Sollte die Menge des Hausmülls das Fassungsvermögen der Tonne überschreiten, muss er in speziellen Mülltüten entsorgt werden, die es in den Gemeinden und den kommunalen Wertstoffhöfen käuflich zu erwerben gibt. 

Die Abfuhrkalender sind auch bei den Städten und Gemeinden erhältlich und können unter www.traunstein.bayern abgerufen werden. Für Rückfragen haben die Abfuhrunternehmen folgende Service-Nummern eingerichtet: Wurzer/Veolia (mittlerer und südlicher Landkreis): 0800 / 098 79 37 (kostenfrei); Remondis (nördlicher Landkreis): 08664 / 98 85 304.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Landkreis TS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser