Malteser Weihnachtshilfe freut sich über viele Spender

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mehrere Hundert Hilfspakete von vielen Spendern aus dem Landkreis Traunstein werden zu bedürftigen Familien sowie Alten- und Kinderheimen nach Sapavera Banja in Bulgarien gebracht. In der Malteser-Zentrale in Traunstein wurden die Pakete für den Transport per Lastwagen auf Paletten gestapelt. Zivildienstleistende, Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr und ehrenamtliche Helfer packten mit an, um den Glücksbringer-Transport vorzubereiten.

Traunstein - Beladen mit mehreren hundert Paketen startet der Malteser-Hilfstransport am 1. Weihnachtsfeiertag nach Sapavera Banja in Bulgarien.

Viele Spender gaben in den letzten Tagen ihr Paket, bestückt mit Grundnahrungsmitteln, aber auch mit Spielsachen und Kuscheltieren für die Kinder bei den Maltesern ab. Schulklassen, Kindergärten und Vereine sowie viele Familien sammelten für die Aktion „Glücksbringer“, mit der bedürftige Familien sowie Alten- und Kinderheime in der bulgarischen Stadt unterstützt werden.

Begeistert von der großen Hilfsbereitschaft sind Max Rauecker, der Malteser Kreisbeauftragte, und Peter Volk, Leiter der Kreisgeschäftsstelle Traunstein. „Die Spender mit ihren Paketen gaben sich in den letzten Tagen die Türklinke in die Hand“, so Volk. Fast pausenlos wurden Hilfspakete, meist liebevoll verpackt, in der Dienststelle abgegeben. Auf mehrere Paletten gestapelt wurden die Glücksbringer-Pakete am gestrigen Donnerstag in den Lastzug verladen. Ziel ist die Region um die Stadt Sapavera Banja, südlich der Hauptstadt Sofia. Dort werden die Pakete und Hilfsgüter von den Malteser-Helfern eigenhändig an die bedürftigen Familien sowie Kinder- und Altenheime verteilt. Rauecker würdigte auch jene, die die Hilfsaktion finanziell unterstützten und mit ihre Spende zur Deckung der Transportkosten beitrugen.

Zum dritten Mal bereits organisieren die Malteser die Weihnachts-Hilfsaktion für Bulgarien. Martin Draheim, der den Hilfstransport in den vergangenen zwei Jahren leitete, sitzt auch diesmal am Steuer eines der Lkw und sorgt persönlich für die Verteilung der „Glücksbringer-Pakete. „Die Not dort ist groß und unvorstellbar“, berichtet er. „Die Menschen werden sich sehr über die Hilfe freuen und berührt sein, dass Menschen im weit entfernten Deutschland für sie gespendet haben. Die Hilfe der Malteser ist keine einmalige Aktion. Verschiedene Malteser-Gliederungen in Bayern helfen den Menschen in Bulgarien dauerhaft und regelmäßig.

Wer die Glücksbringer-Aktion der Malteser unterstützen möchte, kann auf das Konto 2424240 bei der Liga Bank eG, BLZ 750 903 00 spenden - Stichwort: Glücksbringer. Nähere Informationen gibt es bei den Maltesern in Traunstein, Telefon 0861-986600.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser