A8: Brückenbau läuft auf Hochtouren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Betonlieferung im Minutentackt für neue Brückenteile.

Bergen - Ein Bauwerk der Superlative: Der Bau der neuen A8-Brücke bei Bergen schreitet voran. Lastwagen liefern derzeit Beton im Minuten-Takt an.

Seit 1937 überspannt die Talbrücke bei Bergen die A8 an der Anschlussstelle Bergen. Unterhalb der Brücke verlaufen die zweigleisige Bahn-Strecke München-Salzburg, zwei Gemeindeverbindungsstraßen, ein Bach sowie Überlandleitungen.

Hier nagt der Zahn der Zeit

Bei einem Sanierungsgutachten der Brücke wurde festgestellt, dass eine grundhafte Instandsetzung der mittlerweile mangelhaften Talbrücke Bergen weder aus technischer noch aus wirtschaftlicher Sicht empfohlen werden kann. Aus diesem Grund wird nun ein Neubau mit zwei getrennten Überbauten an der selben Stelle errichtet.

Bauablauf

Derzeit wird neben der bestehenden Brücke ein neuer Überbau errichtet, welcher zukünftig den Verkehr der Fahrtrichtung nach München aufnimmt. Nach seiner Fertigstellung wird der Gesamtverkehr auf die neue Brücke umgelenkt. Danach beginnt man mit dem Abriss der alten Talbrücke. An deren Stelle wird dann der neue südliche Überbau in Fahrtrichtung Salzburg entstehen.

Betonlieferung im Minutentakt

Bauende soll vorraussichtlich im Juni 2014 sein. In der vorliegenden Planung für das neue Bauwerk wurde der spätere sechssstreifige Ausbau mit Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen bereits berücksichtigt.

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme betragen 37 Millionen Euro.

Quelle: Autobahndirektion Südbayern | mb

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser