Am 2. Juli fallen ordentlich Späne 

Deutsche Sportholzfäller-Elite kommt nach Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Die STIHL TIMBERSPORTS® Series – bekannt als die Königsklasse im Sportholzfällen – ist in der Chiemgau Arena in Ruhpolding zu Gast.Beim Chiemgau Cup treffen die besten deutschen Sportholzfäller aufeinander und kämpfen um wichtige Punkte auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft:

Die Chiemgau Arena, Deutschlands größtes Biathlonstadion, ist Austragungsstätte für den zweiten und somit entscheidenden Ausscheidungswettkampf der STIHL TIMBERSPORTS® Series, der Königsklasse im Sportholzfällen. Die besten Sportholzfäller des Landes müssen in Ruhpolding auf den Punkt fit sein, denn Sekundenbruchteile entscheiden über Sieg oder Niederlage. Doch geht es um deutlich mehr: Die beim Chiemgau Cup erzielten Punkte gehen in die Gesamtwertung ein und nur die besten zehn Sportler der Saisontabelle lösen das begehrte Ticket für die Deutsche Meisterschaft am 13. August in Winterberg.

Spannende Wettkämpfe in außergewöhnlicher Location 

Christin Rathke, Koordinatorin der deutschen STIHL TIMBERSPORTS® Series, freut sich darauf, den zweiten Ausscheidungswettkampf in Ruhpolding ausrichten zu können: "Die Chiemgau Arena bietet mit ihrem tollen Ruf, der hervorragenden Infrastruktur und der einzigartigen Erfahrung mit großen Sportevents den perfekten Rahmen für einen Cup der STIHL TIMBERSPORTS® Series. Die Besucher können sich auf einen mitreißenden Wettkampf in einer ganz besonderen Location freuen."

Nicht nur Deutschlands Biathlonhochburg 

"Wir bieten Sportbegeisterten aus dem Chiemgau und dem gesamten Bundesgebiet gerne packende Events der Extraklasse. Dass wir Anfang Juli die STIHL TIMBERSPORTS® Series in der Chiemgau Arena begrüßen können, zeigt, dass wir nicht nur Deutschlands Biathlonhochburg, sondern auch ein hervorragender Gastgeber für andere Sportveranstaltungen sind“, betont Herbert Fritzenwenger, Geschäftsführer von HF Sportconsulting und Veranstalter des Chiemgau Cups.

Insgesamt werden in Ruhpolding rund 25 Athleten an den Start gehen und mit Äxten und Sägen um die besten Plätze und Topzeiten kämpfen. Neben dem Wettkampf der Herren wird es zudem im Vorfeld einen Wettbewerb der besten Sportholzfällerinnen des Landes sowie der Nachwuchs-Athleten geben.

Bereits beim Amarok Cup, dem ersten Wettkampf der Saison 2016, zeigte sich die STIHL TIMBERSPORTS® Series Mitte Mai von ihrer spannendsten und spektakulärsten Seite: Zwischen dem amtierenden Deutschen Meister Dirk Braun, dem deutschen Vize-Meister Danny Mahr, Robert Ebner und Matthias Weiner entbrannte ein packender Vierkampf um den ersten Sieg der Saison. Am Ende sicherte sich Danny Mahr den Titel beim Amarok Cup. Robert Ebner sorgte zudem für ein weiteres Ausrufezeichen und sägte mit einer Fabelzeit von 5,23 Sekunden einen neuen Weltrekord an der über 70-PS-starken Hot Saw.

Tickets 

Der Chiemgau Cup findet am 2. Juli in der Chiemgau Arena in Ruhpolding statt. Die Damen- und Rookie-Wettkämpfe beginnen um 11.00 Uhr, der Herrenwettkampf um 15.00 Uhr. Karten sind ausschließlich an der Tageskasse für acht Euro erhältlich.

Pressemitteilung Chiemgau Arena

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser