30 Jahre Ruhpoldinger Waldweihnacht

Weihnachtliche Gedanken in Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Die Vorbereitungen auf die Waldweihnacht in Ruhpolding haben trotz der sommerlichen Temperaturen begonnen. Die begehrten Karten gibt es nun im Vorverkauf zu erwerben.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Gedanken sind schon auf Weihnachten ausgerichtet. Die Verantwortlichen um die Ruhpoldinger Waldweihnacht tragen derzeit eifrig die notwendigen Rahmenbedingungen für die 12. Freilichtaufführung der seit 30 Jahren bestehenden Ruhpoldinger Waldweihnacht zusammen. Und es gilt diese die kommenden Monate entsprechend auszugestalten. Hauptpunkt ist dabei die musikalische Zusammenstellung der benötigten Musikanten, Orchestereinheiten und natürlich die Rekrutierung der im Rampenlicht stehenden Protagonisten und weiteren Laiendarsteller.

Verantwortlich hierfür zeichnet sich die neuerliche Regieleitung, in Person von Christian Burghartwieser, in der musikalischen Aufbereitung Hans Steinbacher sowie als Regieassistenz Fabian Amort. Auch wird derzeit fieberhaft eine neue Umsetzung von Licht- und Tonausgestaltung entwickelt und verhandelt, die zu einer weitere Verbesserung und einer qualitativen Aufwertung des Spiels zum Ziel hat. Wobei die Erfahrungen der vergangenen Aufführungen maßgeblich zu einer Steigerung der Qualität mit beitragen werden. Die Verantwortlichen lernen ein ums andere Mal hier dazu und wollen eine Fortführung der bisherigen erfolgreichen Inszenierungen von anfänglich Marianne Fritsch über Hermann Hipf bis hin zu Christian Burghartswieser erreichen.

Für Ruhpolding ist und bleibt diese Veranstaltung eine Chance die Vorweihnachtszeit in unserem Ort als etwas besonders erscheinen zulassen. So gilt das Motto weiterhin für alle Mitwirkenden: " A b'sonders Spui in a b'sonderen Zeit." Trotz extremer Temperaturen der letzten Wochen, sowie einem damit verbundenen „Sommerfeeling“ und der Wahrscheinlichkeit, dass noch niemand an Weihnachten denkt, hat am vergangenen Montag der Vorverkauf begonnen. Nachfragen für Kartenreservierungen und Anfragen erreichen uns schon seit etlichen Monaten. Viele Busunternehmer aus Nah und Fern, welche die Ruhpoldinger Waldweihnacht seit Jahren kennen, aber auch viele Privatpersonen als Wiederholungstäter sind interessiert und gespannt auf die diesjährige Geschichte, welche sich natürlich aus geschichtlichem Glaubensgründen wieder um die Geburt Christi ranken werden und an deren Entstehung Christian Burghartswieser derzeit seinen letzten Feinschliff anlegt. Die Proben an die so recht noch niemand der rund 100 Mitwirkenden denkt, haben ebenfalls schon begonnen. 

Also auch wenn es noch so skurril klingt, auf geht’s zu 30 Jahre Ruhpoldinger Waldweihnacht. Denn wer sich zuerst Karten sichert, sitzt bei uns auf den besten Plätzen. Premiere ist am Freitag, den 04. Dezember 2015 und es folgen vier weitere Spieltermine in der Adventszeit. Mehr Informationen erhält man im Internet unterhttp://www.ruhpoldinger-waldweihnacht.de

Pressemitteilung Ruhpoldinger Waldweihnacht

Zurück zur Übersicht: Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser