Auf der A8

Mit gefälschten Kennzeichen Delikte vertuscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Dieser Bosnier hielt sich wohl für besonders schlau. Um seinen vielen Verkehrsdelikten zu entkommen fälschte er seine Kennzeichen. Doch das ging nicht lange gut:

Am Samstag, den 12.09.2015, gegen 02.30 Uhr, wurde ein Pkw Audi, nach vorangegangener Fahrt auf der BAB A 8 Ost in Richtung Salzburg, durch Beamte der Autobahnpolizeistation Siegsdorf bei Siegsdorf einer Kontrolle unterzogen. Am Steuer des Pkw Audi saß ein bosnischer Staatsangehöriger, der zurzeit in Berlin wohnhaft ist.

An dem besagten Fahrzeug waren Kennzeichenschilder aus dem Raum Berlin angebracht. Im Zuge der Überprüfungen stellte sich jedoch heraus, dass die tatsächlich am Fahrzeug angebrachten Kennzeichenschilder niemals für diesen Pkw Audi ausgegeben worden waren. Die Polizei in Berlin, so die weiteren Ermittlungen, suchte seit geraumer Zeit nach dem Pkw Audi mit den gefälschten Kennzeichen, da mit diesem erhebliche Verkehrsdelikte im Großraum Berlin begangen worden waren.

Der 28-jährige Bosnier kann nun auf Grund der erfolgreichen Kontrolle eben wegen dieser Delikte zur Verantwortung gezogen und belangt werden. Die gefälschten Kennzeichenschilder wurden eingezogen. Die Weiterfahrt mit dem Pkw Audi wurde dem Mann unterbunden. Doch damit nicht genug: auch im hiesigen Bereich erwartet den Bosnier nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und weiterer Delikte.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser