A8 bei Siegsdorf

Neubau der Autobahnbrücke abgeschlossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Siegsdorf - Der Brückenneubau an der A8 sind abgeschlossen, der Schwerlastkran wurde wieder abgebaut. Tagsüber kam es an der Baustelle zu Verkehrsbehinderungen.

UPDATE 18 Uhr: Brückenarbeiten abgeschlossen

Die Sperrung der B306 konnte wieder aufgehoben werden. Um 14.45 Uhr wurde das letzte Betonfertigteil eingesetzt. Die Arbeit ist ohne Probleme abgelaufen. Der letzte Schwertransporter hat gegen 15 Uhr die Baustelle verlassen. Der Schwerlastkran wurde abgebaut.

Brückenneubau an der A8 bei Siegsdorf - Teil 2

Erstmeldung am Samstagmittag:

Der Brückenbeubau an der A8 München – Salzburg an der Anschlussstelle Siegsdorf läuft seit Samstagmorgen 6 Uhr planmäßig. Die sechs Betonfertigteile sind gut 30 Meter Lang und jeweils rund 40 Tonnen schwer. Sie wurden aus Ingolstadt mit sechs Schwertransportern bereits in der Nacht auf verschiedenen Autobahnparkplätzen zwischen Neukirchen und Siegsdorf in Bereitstellung gebracht.

Der Aufbau des 1000 Tonnen-Schwerlastkrans erfolgte zu Beginn der Vollsperrung auf der B306 zwischen 6 und 8 Uhr. Der Einhub des ersten Betonfertigteils erfolgte um 9.15 Uhr planmäßig. Auf der Autobahn in Richtung Salzburg staut es sich bereits mehrere Kilometer zurück.

Bilder: A8 Brückeneinhebung bei Siegsdorf

kaf

Zurück zur Übersicht: Siegsdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser