Ski-Start am Hochfelln verschoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So schön kanns sein auf dem Hochfelln.

Bergen - Eigentlich sollte an Heiligabend der Skibetrieb am Hochfelln beginnen. Wegen Tauwetters muss dieser aber nun doch noch einmal verschoben werden:

Am Hochfelln beginnt am Samstag der Skibetrieb. Nachdem die notwendigen Sprengabreiten erledigt sind, wurden die Pisten präpariert und einem ungetrübtem Skivergnügen direkt vor der Haustüre steht nichts mehr im Weg. Die Hochfelln-Seilbahn hat während der Winter- und Faschingsferien jeden Tag Skibetrieb.

Ansonsten jeweils von Freitag bis Sonntag. Die erste Gondel ab der Talstation fährt um 9 Uhr. Die Loipen im Tal können derzeit noch nicht gespurt werden, ebenso die Rodelbahn nach Maria-Eck. Die Schneehöhe am Berg beträgt 50 cm, im Tal 15 cm.

Nachtrag:

Am Freitag teilte die Touristinformation mit, dass der Betrieb wegen Regens nun doch nicht am Samstag beginnt, sondern auf einen - bislang unbekannten - Zeitpunkt nach hinten verschoben werden muss.

Pressemitteilung Tourist-Information Bergen

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser