Freude über Spende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Kinder des Sozialpädagogischen Förderzentrums Traunstein können sich über eine Spende der Freiwilligen Feuerwehr in Höhe von 3000 Euro freuen.

Die "Gute Nachricht" in Form eines Schecks überbrachten die beiden Vorstände der Freiwilligen Feuerwehr Traunstein, Herbert Enthofer und Franz Reitschuh am Samstag Vormittag beim Sommerfest des SFZ in den Räumlichkeiten der Schule in der Brunnwiese in Traunstein.

Enthofer führte aus, dass die Partnerschaft zur Schule seit 40 Jahren bestehen würde. Über die "Aktion Christbaum" wollte die Feuerwehr den Erlös ursprünglich für die ZDF-Aktion "Aktion Sorgenkind" spenden. Bürokratische Hürden in Form einer verlangten Garantie führten dazu, dass man sich einen Begünstigten im regionalen Bereich suchte. "Diese Spende dient letzlich nicht nur der Stadt Traunstein sondern dem ganzen Landkreis" erläuterte der 1. Vorstand im Bezug auf den weiten Einzugskreis der Schule.

Schulleiter Wolfgang Bösl freute sich über die verlässliche Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr: "Wir sind sehr dankbar für diese Spende. Das Geld wird für zusätzliche Förderstunden verwendet, deren Mittel in den vergangenen Jahren vom Kultusministerium immer mehr gekürzt wurden."

Die Scheckübergabe wurde im Rahmen des Sommerfestes des SFZ vorgenommen, das vom Förderverein der Schule ausgerichtet wurde. "An unserer Schule haben wir sehr engagierte Eltern und die Feuerwehr ist ein zuverlässiger Spendenpartner für unseren Förderverein" so Bösl, der seine Dankesrede in eine nett verfasste Reimform darbrachte. Er überreichte den beiden Feuerwehrvorsitzenden ein T-Shirt mit dem Dank für "40 Jahre ein Herz für das sozialpädagogische Förderzentrum Traunstein".

awi

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser