Reichenau legt Amt als SPD-Kreisvorstand nieder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Freitag findet der nächste Kreisparteitag der SPD im Saal beim Schnitzlbaumer statt. Hierbei muss auch ein neuer Kreisvorstand gewählt werden:

Der nächste ordentliche Parteitag des SPD-Kreisverbandes Traunstein findet an diesem Freitag, den 19 . Juni um 19.30 Uhr im Saal beim Schnitzlbaumer am Taubenmarkt in Traunstein statt. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstands, der Kreistagsfraktion und der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften in der SPD müssen die Delegierten einen neuen Kreisvorstand wählen. Außerdem werden neue Delegierte für die Landes- und Bezirksparteitage gewählt.

Nach zwölf Jahren Amtszeit steht der bisherige Vorsitzende, Kreisrat Dirk Reichenau aus Tittmoning, nicht mehr zur Verfügung. Er übernimmt damit Verantwortung für das schlechte Abschneiden seiner Partei bei der letzten Landtagswahl, bei der er der SPD-Kandidat vor Ort war und für Christian Ude als bayerischen Ministerpräsidenten warb, sowie die erneuten Verluste seiner Partei bei der letzten Kreistagswahl. 

In seiner Einladung nennt Reichenau auch noch einen anderen Grund: seine ablehnende Haltung zur Politik der Bundespartei in der zum wiederholten Male eingegangenen sogenannten großen Koalition. Die SPD werde als politische Alternative zum konservativen Gesellschaftsbild zunehmend weniger wahrgenommen. Auch aufgrund der gemachten Erfahrungen außerhalb und innerhalb der Partei in Zeiten von Wahlauseinandersetzungen und der Art und Weise des Umgangs miteinander sei es nun an der Zeit, so Reichenau, dass Andere die Verantwortung an vorderster Stelle übernehmen.

Pressemeldung SPD Kreisverband Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser