Wegen Bauarbeiten:

Maximilianstraße für drei Wochen gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Maximilianstraße wird ab Montag, 01. Juni, für Pkw, Lkw und Radfahrer gesperrt. Voraussichtlich rund drei Wochen ist dann kein Durchgangsverkehr möglich.

In der Maximilianstraße soll ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Mit dieser sehr umfangreichen privaten Baumaßnahme kann erst begonnen werden, wenn die alten Gebäude bis auf die Ebene des Karl-Theodor-Platzes abgerissen wurden. Der Abbruchbagger benötigt dabei einen Arbeitsbereich unmittelbar vor den betroffenen Anwesen. Da hier Sicherheitsabstände eingehalten werden müssen, wird in der Maximilianstraße die Absperrung bis zum gegenüberliegenden Gehweg reichen.

Somit kann die Straße während der Abbrucharbeiten nicht von Lkw, Pkw und Fahrradfahrern genutzt werden. Für sie ist eine Umleitung zum Stadtplatz über die Ludwig-Thoma-Straße und die Marienstraße beschildert. Fußgänger können die Maximilianstraße ohne größere Einschränkungen nutzen, alle Geschäfte sind zu Fuß weiterhin problemlos zu erreichen.

Die Stadt empfiehlt, während der Sperrung die Parkplätze am Karl-Theodor-Platz und in der Rathaus-Tiefgarage zu nutzen. Die Stellplätze sind auf dem Parkleitsystem mit P2 (Zentrum) beschildert. Zu Fuß über die Stiegen oder mit den vorhandenen Aufzügen ist die Maximilianstraße dennoch gut zu erreichen. Der Lieferverkehr für die Geschäfte in der Maximilianstraße ist von der Rosenheimer Straße und vom Maxplatz aus möglich. Die Einbahnregelung wird für die Zeit der Sperrung aufgehoben.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser