Vier Autos krachen bei Surberg zusammen

Massen-Crash: Zwei Verletze und 50.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Surberg - Ein heftiger Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos ereignete sich am Freitagnachmittag. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 50.000 Euro.

UPDATE: Pressemeldung der Polizei, Samstag, 8.45 Uhr

Am 7. Oktober kam es gegen 17.30 Uhr auf der B304, Höhe Gewerbegebiet Surberg, zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Nach Angaben einer unbeteiligten Zeugin bog eine 41-jährige Frau aus Kulmbach mit ihrem Audi von der B304 nach links in Richtung Surtal ab. 

Der entgegenkommende Fahrer eines VW, ein 68-jähriger Surberger, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit der Audi-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde ein dritter Pkw, Marke VW, welcher in der Einmündung Surtal stand und in die B 304 einbiegen wollte ebenfalls touchiert

Schwerer Verkehrsunfall bei Surberg

Unmittelbar nach der Kollision überrollte ein in Richtung Teisendorf fahrender BMW auf der Fahrbahn liegende Trümmerteile und wurde ebenfalls beschädigt. Die Fahrerin des Audi sowie der Fahrer des ihr entgegenkommenden VW wurden mittelschwer verletzt und mit dem Rettungswagen in das Klinikum Traunstein verbracht. 

Ihre Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten an der Unfallstelle abgeschleppt werden. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 50.000 Euro.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Surberg wurde die B304 für die Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn gesperrt. Durch die Straßenmeisterei Freilassing wurden Warnschilder im Bereich der Unfallstelle aufgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Surberg war mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

UPDATE, 19.20 Uhr

Am späten Nachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall auf der B304 in der Gemeinde Surberg. Vier Fahrzeuge wurden in diesen Unfall verwickelt. Ein  Pkw (1) mit Anhänger aus Öd kommend wollte nach links in die B304 einfahren. Ein  Pkw (2) fuhr auf der B304 aus Traunstein, dieser wollte nach Buchbichl links abbiegen. 

Dieser Pkw übersah ein entgegen kommendes Fahrzeug, das aus Teisendorf in Richtung Traunstein fuhr. Pkw (2) prallte Frontal in  Pkw (3) und dieser krachte in den Pkw (1). Durch diesen gewaltigen Aufprall flogen Autoteile durch die Luft und wurden auf der  gesamten Straßenbreite verteilt. Ein BMW  konnte diesen Trümmern nicht mehr ausweichen und fuhr über diese drüber hinweg. 

Dabei wurde der BMW schwer beschädigt und Betriebsstoffe liefen aus. Zwei Personen wurden schwer verletzt und mussten in ein Klinikum eingeliefert werden. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die B304 musste durch eine Vollsperre umgeleitet werden, die Verkehrsregelung mit der Straßenreinigung wurde von der Feuerwehr mit 30 Mann durchgeführt. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

Erstmeldung

Nach ersten Informationen von vor Ort sind bei einem Verkehrsunfall auf der B304 bei Surberg vier Autos heftig aufeinandergeprallt. An drei der Autos entstand wohl Totalschaden. Eine Person soll eingeklemmt worden sein und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Zum genauen Unfallhergang ist noch nichts bekannt, auch wie viele Personen verletzt wurden und wie schwer, war noch nicht in Erfahrung zu bringen vor Ort.

bcs/karpf/Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Surberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser