XL-Stadtfest als Alternative?

2016 kein Volksfest in Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf dem alten Standort wird seit November an Asylbewerberunterkünften gebaut.

Traunreut - Der alte Volksfestplatz wird gerade mit einer Flüchtlingsunterkunft bebaut, doch ein Alternativstandort an der Eichendorffstraße ist der Stadt zu teuer - das Volksfest 2016 muss ausfallen!

Ab 22. September sollte es eigentlich wieder rund gehen: Volksfest 2016! Doch weil die Stadt keinen passenden und finanzierbaren Standort findet muss man das Fest heuer ausfallen lassen. Am alten Volksfestplatz wird derzeit an Asylbewerberheimen gebaut, die die Stadt dringend anbieten muss, und der angedachte Standort an der Eichendorffstraße ist zu teuer - das beschloss der Traunreuter Hauptausschuss am Donnerstag.

130.000 Euro hätte es gekostet, den Platz an der Eichendorffstraße passend herzurichten: Strom- und Wasseranschlüsse, Trafohäuschen und Vorbereitungsarbeiten. In sechs Sitzungen beriet eine Arbeitsgruppe über diesen Standort, der für die nächsten Jahre die Heimat des Volksfestes werden sollte: "Das ist zu viel Geld. Außerdem ist es eh optimistisch den Standort für die nächsten Jahre einzuplanen, weil dort Bautätigkeiten absehbar sind und wir mit Anwohnerbeschwerden rechnen müssten", fasste Stadtrat Ernst Ziegler die Bedenken zusammen.

XL-Stadtfest als Ersatz

Auch der Antrag von Hans-Peter Dangschat wurde abgelehnt: Er wollte zumindest noch prüfen lassen, ob das Volksfest mittels mobiler Infrastruktur an der Eichendorffstraße möglich wäre - ähnlich wie bei kleinen Festen und Bierzelten auf dem Land. "Für 15.000 Euro könnten wir den Platz provisorisch herrichten und das Volksfest könnte heuer stattfinden", meinte Dangschat. Doch wegen dem hohen Strombedarf der Schausteller waren die restlichen Hauptausschussmitglieder skeptisch.

2017 soll das Volksfest wieder stattfinden: Wo, das soll die Arbeitsgruppe nun herausfinden und wieder auf Standortsuche gehen. Bürgermeister Klaus Ritter stellt sich als "Ersatz" dagegen ein auf mehrere Tage verlängertes Stadtfest vor.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser