Matzinger Florianjünger alarmiert

Luftballon-Schnur löst kuriosen Feuerwehreinsatz aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Zu einem kuriosen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Matzing am heutigen Sonntagabend in die Bahnhofstraße gerufen.

Ein Lokführer der Südostbayern-Bahn bemerkte beim Einfahren in den Bahnhof Matzing ein vermeintlich herabhängendes Stromkabel. Dieses hatte sich genau um den Blinker, welcher am Dach eines Kleinbusses befestigt war, gewickelt. 

Der Lokführer verständigte daraufhin seine Zentrale. Diese meldete die Beobachtung Ihres Lokführers bei der Leitstelle in Traunstein, die dann die Feuerwehr aus Matzing zum Einsatzort beorderte. 

Schnell wurde klar, dass es sich hier nicht um ein Stromkabel, sondern um die Schnur eines Luftballons handelt, welcher sich bereits vor Monaten in der Oberleitung verfangen hatte. Die Schnur hat sich dann am Sonntag gelöst und am Kleinbus verfangen. 

Feuerwehreinsatz am Matzinger Bahnhof 

Die Feuerwehr verständigte daraufhin den örtlichen Stromversorger, welcher den Strom abschaltete, damit die Schnur sicher entfernt werden konnte. Sachschaden entstand keiner.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser