Am Donnerstagnachmittag in Traunreut

Motorradfahrer schleudert in Feld und verletzt sich schwer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr ein 45-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Kehlheim bei einem Überholvorgang auf der B304 auf Höhe Nunhausen zu.

Nach ersten Erkenntnissen war der Motorradfahrer aus Richtung Matzing kommend in Fahrtrichtung Hörpolding unterwegs.

Kurz hinter Nunhausen setzte er zum Überholen von zwei Autos an. In einer Rechtskurve kam er dann vermutlich infolge von überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte in das angrenzende Feld. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde Vorort durch den hinzugerufenen Notarzt und den Rettungssanitätern Erstversorgt und anschließend in das Klinikum nach Traunstein gefahren.

Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Die Freiwillige Feuerwehr aus Matzing wurde ebenfalls zur Unfallstelle beordert. Sie regelten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei und übernahmen die Aufräumarbeiten. Kurzzeitig musste die Bundesstraße komplett gesperrt werden. Hier bildeten sich dann kleinere Staus in beide Fahrtrichtungen. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 3000 Euro.

Quelle: FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser