Traunreuter war alkoholisiert

25-Jähriger mäht einen Laternenmast um 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Unfall am Freitagabend an der Siemens Werkseinfahrt: Ein junger Fahrer fuhr betrunken frontal gegen einen Laternenmast. 

UPDATE am Sonntag: Pressemitteilung der Polizei: 

Betrunken war am Freitag ein 25-jähriger Traunreuter gegen eine Laterne gefahren und hatte dabei 25000 Euro Sachschaden verursacht. 

Der junge Mann war um 20.30 Uhr auf der Tachinger Straße in Richtung Festplatz unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Laterne. Diese wurde herausgerissen und vom Auto etwa 50 Metermitgeschleift. 

Bei einem Alkotest wurde durch die Polizei ein Wert von über einem Promille festgestellt. Der Fahrer musste deshalb seinen Führerschein abgeben und zur Blutentnahme ins Krankenhaus mitkommen.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An dem fast neuen VW Golf dürfte Totalschaden entstanden sein.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Erstmeldung am Samstag: 

Ein unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer verursachte am Freitagabend gegen 21.35 Uhr in der Werner-von-Siemens-Straße zwischen der Siemens Werkseinfahrt und dem Feuerwehrgerätehaus in Traunreut einen Unfall. 

Der Wagen, der mit drei jungen Leuten besetzt war, fuhr - aus Traunreut kommend - die Werner von Siemens Straße entlang. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss kam er in der Linkskurve auf Höhe der Siemens Werkseinfahrt nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Hier überfuhr er einen Randstein und prallte anschließend frontal gegen einen Laternenmast. Dieser wurde aus der Verankerung gerissen und unter dem Auto begraben. 

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

Fotos von der Unfallstelle: 

Unfall in Traunreut: Betrunken Verkehrszeichen umgefahren

Die Feuerwehr aus Traunreut, die mit einem Rüstzug und ca. 21 Mann zur Unfallstelle alarmiert wurden, waren zur Ausleuchtung, Reinigung der Fahrbahn und zur Verkehrslenkung eingesetzt. Die Straße war für rund eine halbe Stunde total gesperrt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser