Wie groß muss Abstand zwischen beiden sein?

Brauerei Stein: Angst vor Großbrand in Sägewerk nebenan

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Das Geyer-Holz-Sägewerk in Stein will ausbauen, doch die benachbarte Brauerei fühlt sich in die Enge gedrängt: Dort befürchtet man ein Übergreifen der Flammen im Fall eines Großbrandes. 

Im Bereich zwischen Traun und Pallinger Straße in Stein geht es eng zu: Ein Sägewerk, das Internat, Kleingewerbe und die Brauerei tummeln sich in dem Winkel. Für die Zukunft will das Sägewerk neue Lagerregale und Silos errichten, ein neuer Bebauungsplan wird dafür notwendig. Doch bei der Schloßbrauerei Stein bekommt man es nun mit der Angst zu tun: Was, wenn ein Großbrand auf das Gebäude übergreift?

Das Sägewerk zieht sich entlang der Traun, östlich davon sind Brauerei und Schule angesiedelt.

"Wir sehen in der sehr engen Bebauung die Schaffung einer weiteren Gefahr des Brandüberschlages", heißt es von Seiten der Brauerei. Auch für das Internat sieht man eine Gefahr. Eine Gefährdung von Personen könne so nicht gänzlich ausgeschlossen werden, vor allem wegen der "sehr großen Brandlast", die ein Sägewerk mit sich bringe. "Mehrere Brände in den vergangenen Monaten in Sägewerken in Deutschland sprechen eine eindeutige Sprache", warnt die Brauerei.

Mindestens drei Meter Abstand müssen sein

Beim Sägewerk verweist man dagegen, dass man immer mehr Handelsware anbieten müsse, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Letztlich wollte man Abstandsflächen zur Brauerei in Höhe von 25 Prozent der Wandhöhe. Doch da machte die Stadtverwaltung nicht mit: 40 Prozent an Abstandsfläche, also drei Meter, sind mindestens notwendig. Ansonsten verweist man darauf, dass der Brandschutz nicht Thema eines Bebauungsplanes ist und sich die Nachbarn über Weiteres einigen sollen.

Mit diesen Vorgaben sprach sich der Traunreuter Bauausschuss am Mittwoch schließlich ohne Gegenstimme für den neuen Bebauungsplan in Stein aus. 

xe

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser