Haftstrafe für Anbau von Marihuana

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Oberbergkirchen - Zwei Brüder aus dem Landkreis Mühldorf haben nun ihre Strafe für Marihuana-Anbau im großen Stil erhalten. Eine von ihnen muss ins Gefängnis.

Im Prozess gegen ein Brüderpaar aus dem Landkreis Mühldorf sind jetzt die Urteile gefallen. So schickte der Richter am Landgericht Traunstein gestern den 28-jährigen Hauptangeklagten für vier Jahre ins Gefängnis. Sein jüngerer Bruder bekam 21 Monate auf Bewährung.

Die beiden hatten in Oberbergkirchen unter anderem eine Marihuana-Plantage betrieben. Außerdem wurden in vier Wohnungen kiloweise Marihuana gefunden. Der 28-jährige war der Kopf des Unternehmens, mit dem Erlös aus dem Rauschgifthandel wollte er seine Schulden bezahlen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser