Ungestaffelte Preise bei "Park & Ride"

Parkplatzgebühren: Günstig oder Abzocke?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Parkplatz an der Güterhallenstraße ist explizit für Pendler gedacht - daher erhielt die Stadt auch Fördergelder in sechsstelliger Höhe.

Traunstein - Einen Euro zahlt man am Parkplatz an der Güterhallenstraße für 24 Stunden: "Soweit okay", meint eine Leserin via "Pinweis" - doch für alle, die nur kurz parken wollen sei es "Abzocke pur". 

Ein Euro für 24 Stunden: "Ein günstiger Tarif", so Carola Westermeier von der Stadtverwaltung.

Von "komischen Parkgebühren" spricht eine unserer Userinnen im Meldeportal "Pinweis", wenn sie an den Parkplatz an der Güterhallenstraße neben dem Gymnasium denkt: 24 Stunden kosten dort einen Euro: "Aber was ist, wenn man nur eine oder zwei Stunden parken will? Dann ist man ebenfalls gezwungen, einen Euro für 24 Stunden Gültigkeit zu zahlen." Die Leserin wünscht sich eine Staffelung für die Parkdauer - ansonsten sei es "irreführend und Abzocke pur". 

Könnte die Lösung also so einfach sein?Nicht ganz. "Der Parkplatz ist explizit als Park-and-Ride-Parkplatz gedacht und gekennzeichnet", so Carola Westermeier, Pressesprecherin der Stadt - also vor allem für Pendler und Zugfahrer. Es ist der einzige Parkplatz dieser Art in Traunstein: Für den für Pendler bestimmten Parkplatz erhielt die Stadt außerdem etwa 200.000 Euro an Bauförderung. 

Schließlich erinnert Westermeier daran, dass es für alle Kurzzeitparker eine günstige Alternative gibt: Die Bahnhofstiefgarage, quasi direkt daneben.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser