Kontrolle auf der A8 am Donnerstag

Morgens 9.30 Uhr: Fahrer mit fast 2 Promille gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Eigentlich war es nur eine normale Verkehrskontrolle auf der A8. Die Polizeibeamten ließen sich Warnweste und Verbandskasten zeigen und stellen Alkoholgeruch fest. DEN Wert hätten sie sicher nicht erwartet:

Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein kontrollierte am 09.06.2016 gegen 09:30 Uhr einen VW Polo mit bulgarischer Zulassung, nach vorangegangener Fahrt auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg.

Bei der Kontrolle wurde der Fahrzeugführer nach Warnweste Warndreieck und Verbandskasten gefragt, woraufhin dieser aus seinem Fahrzeug ausstieg und zu seinem Kofferraum ging. Hierbei wurde von den Beamten leichter Alkoholgeruch festgestellt und ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert nahe der 2 Promille-Grenze.

Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Traunstein durchgeführt, die Fahrerlaubnis des in Deutschland lebenden Bulgaren nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein beschlagnahmt und die Weiterfahrt unterbunden. Auf den Alkoholsünder kommen ein ordentliche Geldstrafe sowie ein Entzug der Fahrerlaubnis zu.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser