Schöne Geste von MaxSolar

Spende für das Rote Kreuz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
MaxSolar-Geschäftsführer Dr.-Ing. Franz Hauk (r.) überreichte die Spende an BRK-Kreisgeschäftsführer Kurt Stemmer

Traunstein - Der Kreisverband Traunstein des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat eine Spende von 1000 Euro von dem in Wolkersdorf ansässigen Unternehmen MaxSolar erhalten.

MaxSolar-Geschäftsführer Dr.-Ing. Franz Hauk erklärte, dass man sich im Betrieb entschieden habe, in diesem Jahr auf gegenseitige Weihnachtsgeschenke zu verzichten und stattdessen die gemeinnützige Arbeit des Roten Kreuzes im Landkreis mit einer Spende zu unterstützen.

BRK-Kreisgeschäftsführer Kurt Stemmer bedankte sich für die Großzügigkeit und betonte, dass man das Geld gut gebrauchen könne. So spare man beispielsweise schon lange, um ein dringend benötigtes, neues Einsatzfahrzeug für die BRK-Rettungshundestaffel anschaffen zu können.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Traunstein

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser