Bewerbungen bis 15. April

Bayern sucht die "Bäuerin des Jahres"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München/Traunstein - Wer ist Bayerns beste "bäuerliche Unternehmerin"? Diese Frage wird sich erst in einiger Zeit beantworten. Jetzt kann man sich aber schon bewerben.

Gesucht sind Unternehmergeist, Kreativität und innovative Geschäftsideen: Bereits zum siebten Mal hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres" gestartet. Damit sollen land- und hauswirtschaftliche Unternehmerinnen ausgezeichnet werden, die ihre Betriebszweige innovativ und erfolgreich führen.

"Persönliche, fachliche und soziale Fähigkeiten"

"Viele Bäuerinnen verstehen es, ihre vielfältigen persönlichen, fachlichen und sozialen Fähigkeiten geschickt einzusetzen und damit Marktnischen und Einkommensalternativen für ihre Betriebe zu entwickeln", sagte Brunner in München. Das trage nicht nur zur Existenzsicherung der einzelnen Höfe bei, sondern erhöhe auch die Wertschöpfung und die Lebensqualität in den ländlichen Regionen.

Am Wettbewerb können sich bäuerliche Unternehmerinnen beteiligen, die eine landwirtschaftliche Einkommenskombination geschaffen haben. Außerdem können sich Kooperationen mit ihrem Angebot an ländlich-hauswirtschaftlichen Dienstleistungen oder Produkten bewerben. Das Unternehmen sollte in den vergangenen Jahren gegründet oder grundlegend erneuert worden sein. Bewertet werden unter anderem Geschäftsidee, Arbeitsorganisation, Marketingmaßnahmen, wirtschaftlicher Erfolg und die Bedeutung des Unternehmens für den ländlichen Raum.

Unterlagen in Traunstein und im Internet zu bekommen

Die erfolgreichsten Unternehmerinnen wird der Minister im September bei einer Fachtagung mit zwei Staatspreisen in Höhe von je 2000 Euro, zwei Ehrenpreisen in Höhe von je 1000 Euro und zwei Anerkennungsurkunden mit je 600 Euro auszeichnen. Die Teilnahmeunterlagen gibt es ab sofort am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein (AELF) sowie im Internet unter www.landwirtschaft.bayern.de/unternehmerin. Dort sind auch weitere Informationen zu finden. Die vollständige Bewerbung muss bis spätestens 15. April beim AELF eingegangen sein.

Pressemitteilung Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser