Starke Leistung auf der A8

Geisterfahrerin: Bus- und Lkw-Fahrer greifen ein!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Am Mittwoch kam es auf der A8 zu einer gefährlichen Geisterfahrt. Schlimmeres konnte noch durch einen Polizisten verhindert werden:

Am Mittwoch den 7. Oktober, gegen Mittag, kam es auf der BAB A8 Ost, Gemeinde Siegsdorf, Anschlussstelle Schweinbach, Fahrtrichtung München, zu einer gefährlichen Geisterfahrt. Eine 86-jährige Fahrzeugführerin aus Chieming fuhr an der AS Schweinbach, Richtungsfahrbahn München entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung auf die BAB auf. Ein Pkw-Fahrer konnte gerade noch ausweichen und einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw verhindern.

Zum gleichen Zeitpunkt überholte gerade ein voll besetzter Reisebus einen Sattelzug im Baustellenbereich der AS Traunstein. Beide Fahrzeuglenker erkannten die extrem gefährliche Situation und verringerten, nebeneinander fahrend, die Geschwindigkeit bis zum Stillstand, sodass der nachfolgende Verkehr ebenfalls zum Stillstand kam. Dank des beherzten Verhaltens des Bus- und Lkw-Fahrers konnte in dieser Situation schlimmeres verhindert werden.

Obwohl die beiden Fahrzeuge die Fahrbahn blockierten, fuhr die Falschfahrerin langsam zwischen dem Reisebus und der Mittelleitplanke hindurch, weiter entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.

Ein zufällig anwesender Polizeibeamter der Polizeiinspektion Traunstein, der privat unterwegs war, lief der Falschfahrerin hinterher und konnte sie zum Anhalten bewegen.

Der Polizeibeamte setzte sich dann ans Steuer des Autos der Falschfahrerin und entfernte das Fahrzeug von der Autobahn. Anschließend wurde die Frau auf die Dienststelle der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein gefahren.

Gegen die Falschfahrerin wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Die Frau muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe und dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser