Kräuterführungen: Genüsse am Wegesrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am 4. und 25. Juli veranstaltet die Kräuterpädagogin Daniela Spies Führungen durch Wald und Wiesen. Dabei sind die Teilnehmer auf der Suche nach Wildpflanzen.

Egal ob auf Wiesen oder in Wäldern: Wildkräuter finden sich in unserer Region überall. Kräuterpädagogin Daniela Spies begibt sich im Juli wieder mit Interessierten auf die Spur der Wildkräuter. Sie lädt zum Erfahren, Entdecken und „Erschmecken“ ein.

Ihre Kräuterführung, ein Angebot der Stadt Traunstein, findet wieder am 4. und 25. Juli statt. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Parkplatz des Waldkindergartens an der alten Straße Richtung Lauter.

Bei der besonderen Naturführung erzählt Kräuterpädagogin Daniela Spies Nützliches und Erstaunliches über Wildpflanzen. Sie erklärt, wie man sie sicher erkennen, bestimmen und verwenden kann. Außerdem lädt sie dazu ein, gemeinsam hergestellte Schüttelbutter, wildes Pesto oder einen leckeren Wildkräuterquark zu probieren.

Bei der erlebnisreichen Kräuterführung nimmt Expertin Daniela Spies Erwachsene wie auch Kinder für ein paar spannende Stunden in die Natur mit. Die leichte Wanderung dauert rund zweieinhalb Stunden und kostet für Erwachsene 9 Euro, für Kinder 7 Euro.

Eine Anmeldung in der Tourist-Information im Rathaus (Telefon 0861/65 500, E-Mail touristinfo@stadt-traunstein.de) ist erforderlich. Sie ist bis zum jeweiligen Veranstaltungstag um 12 Uhr möglich. Die Kräuterführung findet bei jedem Wetter statt.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser