20 Jahre Gewerbegebiet "Haslacher Feld"

Fröschl wurde Media Markt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Persönliche Beratung wird im Media Markt groß geschrieben.

Persönlicher Service und Heimatgefühl punkten bei den Media Markt Kunden.

20 Jahre Haslacher Feld - und 11 Jahre Media Markt! Am 27. Mai 2004 wurde aus dem „alten Elektro Fröschl“ der Media Markt. „Viele Fröschl-Standorte wurden damals vom Media Markt übernommen“, erinnert sich Ludwig Obermaier, der damals Filialleiter bei Fröschl in Rosenheim war. Seither leitet er das Team vom Media Markt Traunstein im Haslacher Feld, und noch elf Jahre nach der Übernahme sind elf „alte“ Mitarbeiter weiterhin im freundlich-kompetenten Team tätig.

Obermaier kann sich noch gut erinnern, wie positiv der Wechsel damals bei den Kunden eingeschlagen hat, und so hat sich der von der Verkaufsfläche her eher kleine Media Markt seither äußerst positiv entwickelt. 48 Mitarbeiter sind inklusive Teilzeitkräften hier beschäftigt, neun Auszubildende haben im Haus ebenfalls eine Heimat gefunden - mit besten Zukunftsaussichten im Markt. „Ich bin sehr zufrieden, ich denke, die Kunden honorieren, dass wir auf Service und Beratung Wert legen und wir uns um sie kümmern. Wir suchen immer kulante Lösungen und tolle Angebote“, so Obermaier, der sich von Kunden aus nah und fern gut angenommen fühlt und auf sein tolles Team zählt.

Gemeinsam an einem Strang zu ziehen und das Potenzial für den Standort Traunstein zu nützen – das hat er sich auf die Agenda geschrieben, und so ist der Media Markt Traunstein nicht nur bei jedem verkaufsoffenen Sonntag dabei, sondern unterstützt auch viele Initiativen oder soziale Anliegen. „Unsere Käufer sind hier dahoam, und genau das dahoam wollen wir auch fördern,“ zeigt sich Obermaier überzeugt.

>>> Media Markt Traunstein

Quelle: Wochenblatt

--- ANZEGE ---

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser