Feuerwehr  brachte Küche wieder in Ordnung

Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz in Traunstein aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Eine ältere Dame sorgte durch ihren unbedarften Umgang mit einer Herdplatte für einen Feuerwehreinsatz.

Update, 6:16 Uhr: Pressemeldung: Polizeiinspektion Traunstein

Gegen 18:00 Uhr löste starker Rauch und eine ältere Dame an einem Fenster einen Einsatz der Feuerwehr Traunstein aus. Die Nachbarn haben den Rauch bemerkt und verständigten die Feuerwehr. Diese hatten nur einen kurzen Anfahrtsweg und war somit rasch am Einsatzort in der Schützenstraße.

Es konnte auch sehr schnell Entwarnung gegeben, da es nicht brannte. Die ältere Dame hatte nur ihr Abendessen auf dem Herd vergessen, das dadurch zu qualmen begann.

Die Feuerwehr Traunstein belüftete die Wohnung und die ältere Dame wurde durch das Rote Kreuz betreut. Sie konnte unverletzt wieder in ihre Wohnung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Am späten Nachmittag legte eine ältere Dame einen Gegenstand aus Papier auf eine heiße Herdplatte. Dieser Gegenstand verbrannte restlos und erzeugte so viel Rauch, dass die Feuerwehr anrückte. 

Die Dame wurde im Rettungswagen des BRK betreut. In ein Krankenhaus musste sie zum Glück nicht. 

Kleinbrand in der Schützenstraße

Die Feuerwehr war mit 15 Mann im Einsatz. Die Küche wurde belüftet und die Wohnungsinhaberin konnte zurück kehren. Ein Schaden ist weiter nicht entstanden. Die Polizei nahm diesen Kleinunfall auf.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser