Landrat überzeugte sich persönlich

Sanierung der Heilig-Geist-Brücke macht gute Fortschritte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die Sanierung der Heilig-Geist-Brücke in Traunstein geht trotz der vielen Regentage im Juni und Juli planmäßig voran. Davon überzeugte sich jetzt Landrat Siegfried Walch vor Ort. Zurzeit werden die Gehwegkappen der Brücke betoniert.

Die Nordseite ist bereits fertig, an der Südseite war bei Walchs Besuch noch die Armierung zu sehen. Sofern das Wetter mitspielt, wird in der ersten August-Woche der Fahrbahnbereich zwischen den Kappen versiegelt und abgedichtet. Danach soll die Schutzschicht und die Asphaltdeckschicht der Brückenfahrbahn eingebaut werden. Bis Ende August werden die Geländer und die Beleuchtung montiert. Komplett abgeschlossen sollen die Arbeiten bis Anfang September sein. 

„Alle Arbeiten sind aber nur bei stabiler trockener Witterung möglich“, betonte der Leiter der Tiefbauverwaltung des Landkreises Gerhard Seehuber (links). Gemeinsam mit den Brückenexperten Wilhelm Schuhböck, Polier Reinhard Gandler, Johannes Döpper und Christian Zeller (von links) ist er jedoch optimistisch, dass der Zeitplan eingehalten werden kann. Landrat Walch drückte dazu die Daumen und wünschte den Arbeiten einen weiteren guten Verlauf. Den Verkehrsteilnehmern, die derzeit Umwege in Kauf nehmen müssen, dankt er für ihr Verständnis.

Von den 103 Straßenbrücken (ohne Radwegbrücken!) in der Baulast des Landkreises wurden in den letzten 15 Jahren 35 Brücken erneuert bzw. generalsaniert. In den nächsten Jahren sind weitere fünf Brücken zu erneuern bzw. zu sanieren. Diese sind bereits im Investitionsprogramm des Landkreises aufgeführt.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser