Frontal-Crash bei Traunstein

Unfall auf der B306 - Zwei Verletzte und hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Nach dem schweren Unfall auf der B306 am Donnerstagabend wurden beide Fahrer ins Krankenhaus gebracht, die Autos mussten abgeschleppt werden:

UPDATE, Freitag 14.55 Uhr: Polizeimeldung

Am Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger aus Waging mit seinem Seat die B306 in Richtung Traunstein und wollte an der Franz-Xaver-Steber-Straße geradeaus weiterfahren. 

Ein 20-Jähriger aus Surberg fuhr mit seinem Audi A4 in entgegengesetzter Richtung und wollte an der Franz-Xaver- Steber-Straße nach links abbiegen. Dabei übersah er den Seat des Wagingers und es kam zum Zusammenstoß auf Höhe der Einmündung. 

Beide Autofahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 24.000 Euro. Die Feuerwehren Traunstein und Haslach übernahmen die Verkehrsleitmaßnahmen und die Ausleuchtung der Unfallstelle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Frontal-Crash bei Traunstein am Donnerstagabend

Erstmeldung:

Am Donnerstagabend den 25.08.2016, gegen 21 Uhr kam es auf der B306 bei Traunstein an der Blauenwandstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos. 

Ein silberner Audi wollte von der B306, kommend von Traunstein links auf die Franz-Xaver-Straße abbiegen. Anscheinend übersah der Fahrer aber einen entgegenkommenden Seat. Beide Fahrzeuge krachten frontal zusammen. Laut ersten Angaben der Polizei wurden zwei Personen leicht verletzt in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht. 

Die Feuerwehr Hochberg und Traunstein regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle. Es waren rund 20 Einsatzkräfte vor Ort. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/Kirchhof

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser