Mangelnde Ladungssicherung

Speisefett macht Südspange lange unpassierbar

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Ein sehr glitschiger Unfall ereignete sich auf der Südspange, weswegen die gesamte Fahrbahnseite gesperrt wurde. Schuld an dem Malheur war mangelnde Ladungssicherung.

Update, Dienstag, 6.15 Uhr

Am Montag gegen 16.15 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, dass ein vor ihm fahrender Lkw die Fahrbahn von der Südspange her, in Richtung Kreisverkehr beim Haslacher Gewerbegebiet, so stark verschmutzt hat, dass die Steigung nicht einmal mehr mit einem Allradfahrzeug zu bewältigen war. Der 7,5-Tonner hatte mehrere Fässer mit Altfett geladen und auf Grund mangelnder Ladungssicherung einen Teil des Fettes verloren. Erst nachdem die Südspange, das Haslacher Gewerbegebiet und die Hochstraße bis auf Höhe des Kieswerkes fettverschmiert war, bemerkte der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Mittelfranken die "Bescherung" und blieb an der Bushaltestelle bei Welkam stehen.

Für die Reinigung der Streckenabschnitte waren die Feuerwehren Siegsdorf, Traunstein, Haslach und Hochberg mehrere Stunden beschäftigt, wodurch es im gesamten Stadtgebiet, sowie auf der Blauen-Wand-Straße zu erheblichem Rückstau kam. Nachdem das Altfett auch unter Zuhilfenahme von technischen Hilfsmitteln und Hinzuziehen einer Spezialfirma aus Schliersee nicht völlig rückstandslos von der Fahrbahn entfernt werden konnte, mussten die Streckenabschnitte großflächig mit Ölbinder und Sand bestreut und die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert werden.

Neben der Ahndung des Verstoßes in Sachen Ladungssicherung kommen auf den Verursacher nun erhebliche Kosten für die Beseitigung der Fahrbahnverschmutzung zu.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Update, 23 Uhr

Laut Verkehrsmeldungen ist immer noch mit Behinderungen zu rechnen. Wie lange sich diese noch hinziehen, ist weiterhin unklar.

Update, 21 Uhr

Noch immer kommt es auf der B306 Inzell Richtung Traunstein zwischen den Anschlussstellen Traunstein/Siegsdorf und dem Kreisverkehr Traunstein-Sparz zu Verkehrsbehinderungen. Auch nach fast vier Stunden stockt der Verkehr aufgrund des Reinigunseinsatzes. Wie lange die Situation andauern wird, ist derzeit noch unklar.

Erstmeldung 17.30 Uhr

Die gesamte Fahrbahnseite der Südspange in Traunstein ist unpassierbar. Grund ist ein Lastwagen dessen Anhänger mit Gaststätten-Küchenabfällen in Fässern beladen war. Bei einem alten Fass entstand wohl ein Riss, weswegen einige hundert Liter Speisefett ausliefen.

Service:

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Die Stadtwerke sind zur Zeit dabei sich zu beraten, wie dieses Problem gelöst werden kann. Sehr wahrscheinlich werden Sandstreufahrzeuge eingesetzt. Auf der B306 erstreckt sich der Stau bereits bis zur Kreuzung Salienenstrasse zurück. Die Feuerwehr Hochberg, Haslach und Traunstein sind im Einsatz.

Die Polizei Traunstein sowie die Autobahnpolizei sind ebenfalls vor Ort. Bis die Südspange wieder dem Verkehr übergeben werden kann, dauert es vermutlich einige Stunden.

Speisefett auf der Südspange

kaf/mw

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser