Gewerbeschau in Traunstein

Die Truna 2015 ist eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Siegfried Walch bei der Eröffnung der Truna.

Traunstein - Mit tatkräftiger Unterstützung vom ehemaligen Bundesminister Dr. Peter Ramsauer wurde an diesem Mittwoch die Gewerbeschau "Truna" in Traunstein eröffnet. Die Bilder zum ersten Tag:

Die 19. Gewerbeschau "Truna" ist an diesem Mittwoch gestartet. Bis 11. Oktober präsentieren sich nun rund 200 Aussteller in den 13 Hallen am Festplatz Traunstein. Neu in diesem Jahr: die Truna wird von der Traunsteiner Firma "Traunstein erleben GmbH" organisiert. Das Unternehmen ist eine Tochter der Werbegemeinschaft Traunstein und hat auch die Traunsteiner Rosentage in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt.

Neben dem ehemaligen Bundesminister Dr. Peter Ramsauer übernahmen Landrat Siegfried Walch und Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel die Eröffnung der Truna in diesem Jahr. "Die Truna verbindet Heimat mit High-Tech", sagte Walch und verwies darauf, dass der Mittelstand das "Rückgrat der Wirtschaft" sei. Ramsauer meinte seinerseits: "Was den Klang der deutschen Wirtschaft ausmacht, ist der Deutsche Mittelstand". Im Landkreis Traunstein gebe es eine gute wirtschaftliche Entwicklung. Diese sei auch deshalb zu verzeichnen, weil man die Themen "Infrastruktur und Bildung" ganz oben auf die Agenda gesetzt habe. Im Bundesverkehrs-Wegeplan habe man wesentliche Projekte eingebracht, die die Region voranbringen würden. Die Bilder zur Eröffnung:

Gewerbeschau "Truna" eröffnet

Ebenfalls eine Neuerung ist heuer ein eigenes Zelt mit einer Jagd- und Fischereiausstellung. Passend dazu gibt es nebenan in der Chiemgau-Halle eine Land- und Forstwirtschaftsausstellung. Erstmals auf einer Truna wird die Halle 10 ganz im Zeichen des schönsten Tages im Leben stehen: Hier findet nämlich eine Hochzeitsausstellung statt.

Die Besucher werden in diesem Jahr in einem amerikanische Schulbus-Oldtimer zur Gewerbeschau gebracht, der auf drei Routen verkehrt:

-von der Truna über Haidforst und Bahnhof zurück zum Ausstellungsgelände

-von der Truna über die Südspange, Haslach, Rosenheimer Straße und wieder zum Ausstellungsgelände

-von der Gewerbeschau über Feuerwehr, Schützenstraße, Stadtplatz und wieder zum Ausstellungsgelände

"Wir wollen, dass die Truna wieder zu einem Erlebnis für die ganze Familie wird", so Angela Huber, Geschäftsführerin der "Traunstein erleben GmbH" im Vorfeld der Ausstellung. Der Landkreis selbst ist wieder in Halle 9 beheimatet. Die Schwerpunktthemen reichen hier von ehrenamtlichem Engagement bis zur Wirtschaftsförderung und vom Klimaschutz bis zur gesundheitlichen Versorgung in den Kliniken. Landrat Siegfried Walch: "Die meisten Menschen nehmen den Chiemgau als landschaftlich herrliche Region mit schönen Bergen und Seen wahr, aber noch viel zu wenig als Top-Standort von international agierenden Hightech-Firmen und starken Handwerksbetrieben mit einem großen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften."

Weiteres zur Truna:

-Der Messeplan

-Das Aussteller-Verzeichnis

Um die Bedeutung des Landkreises Traunstein auch als Firmenstandort noch stärker zu unterstreichen, starteteLandrat Walch zusammen mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Traunstein jetzt eine Marketing-Offensive. Das Projekt zielt auf Arbeitgeber und Arbeitnehmer ab. Sowohl junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als auch ausgewiesene Fachkräfte sollen sich angesprochen fühlen. Aber nicht nur der Landkreis, auch die Stadt Traunstein präsentiert sich in Halle 10, zusammen mit ihren Partnerstädten.

Insgesamt gibt 13 Hallen, in denen die rund 200 Aussteller wieder die ganze Bandbreite ihrer Produkte und Dienstleistungen ausstellen. Dazu erfahren Sie alles rund um Hausbau und Renovierung, Einrichtung, Haustechnik, alles für die Pflege des Heims, Computer, Küchen, Haustechnik und baubiologische Beratung. Daneben gibt es Autos, Versicherungen, Stände von Kripo, Maltesern und Rotem Kreuz ebenso wie Angebote von Reiseveranstaltern. Ausgestellt werden Gesundheitsprodukte, Haushaltsprodukte, Schwimmbäder und Whirlpools, Nähmaschinen, E-Bikes, Kachelöfen und natürlich gibt es auch jede Menge Schmankerl aus der Region und darüber hinaus.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch wieder eine große Verlosung. Diesmal winkt als Hauptpreis eine Reise für zwei Personen nach Rom. Die Eintrittskarte dient zugleich als Losabschnitt. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte braucht nur den Losabschnitt auf seiner Eintrittskarte ausfüllen in die Lostrommel (steht in Halle 10 am Stand der Werbegemeinschaft Traunstein) werfen.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser