Nach Ü30-Party in Traunstein

Unbekannter versucht Frau (35) zu vergewaltigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Nach einer Ü30-Party wurde eine Frau von einem Unbekannten hinter einen Anhänger gezogen. Trotz heftiger Gegenwehr und Hilferufen versuchte der Täter die Frau zu vergewaltigen:

Am frühen Sonntagmorgen, 15. November, versuchte ein bislang unbekannter Täter eine 35-jährige Frau vor einem Lokal in der Innenstadt zu vergewaltigen und flüchtete anschließend zu Fuß. Die Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Die 35-jährige Frau aus dem Landkreis Traunstein verließ gegen 4.30 Uhr den Nacht-Club in der Herzog-Wilhelm-Straße 7 nach einer „Ü-30 Party“, als sie auf dem Parkplatz vor der Eingangstür von dem bislang unbekannten Täter angesprochen wurde. Unvermittelt packte der Mann sein Opfer, zog es hinter einen abgestellten Anhänger und begann trotz heftiger Gegenwehr die Frau zu entkleiden. Dabei schrie die 35-Jährige laut um Hilfe, so dass sich der Täter offensichtlich gestört fühlte und die Flucht ergriff.

Der Mann kann nicht eindeutig beschrieben werden. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen und bittet unter Telefon 0861/98730 um sachdienliche Hinweise:

-Wer hat am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.30 Uhr, den sexuellen Übergriff oder einen verdächtigen Vorfall auf dem Parkplatz vor dem Nachtlokal in der Herzog-Wilhelm-Straße 7 wahrgenommen?

- Wer ist am frühen Sonntagmorgen, möglicherweise durch laute Schreie, auf einen verdächtigen Vorfall in der Nähe des Nachtlokals in der Herzog-Wilhelm-Straße 7 aufmerksam geworden?

- Wem ist am frühen Sonntagmorgen, zwischen 4.15 Uhr und 4.45 Uhr, eine Person im Umfeld des Nachtlokals in der Herzog-Wilhelm-Straße aufgefallen, die sich schnell entfernte?

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser